Wir brauchen eine Perspektive – verantwortungsvoll die Zukunft planen!

rechts ein Foto von Martin Horn mit Maske und Links ein Text in Blau auf weißem Frund

Erfreulicherweise haben wir in Freiburg sowie den angrenzenden Landkreisen sinkende Inzidenzen. Gemeinsam haben wir seit Wochen die besten Werte in Baden-Württemberg. Der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald wird hoffentlich morgen bei der 7-Tage-Inzidenz den fünften Tag in Folge den Wert von 50 unterschreiten.

Ein wichtiger Baustein für den Weg aus der Pandemie war und ist das Impfen. Erfreulicherweise haben Freiburg und die angrenzenden Landkreise eine sehr gute Impfquote. Momentan haben 27,1 Prozent aller Freiburger*innen eine Erstimpfung und 10,5 Prozent bereits die Zweitimpfung erhalten. Das macht Hoffnung – umso wichtiger ist es, dieses Tempo weiter auszubauen!

Die aktuelle Corona-Verordnung sieht jedoch keine strategischen Perspektiven für wichtige Lebensbereiche vor. Natürlich bedeuten die sinkenden Zahlen nicht, dass wir sofort alles öffnen können oder unachtsam werden sollten! Allerdings brauchen Schulen, Unis, Kultur, Einzelhandel, Gastronomie und letztlich doch wir alle Licht am Ende des Tunnels.

Nach fast einem halben Jahr im Lockdown fordern die Menschen zurecht einen Fahrplan, der uns endlich wieder hoffnungsvoll in die Zukunft blicken lässt. Idealerweise einheitlich für ganz Deutschland – mit klaren, verständlichen Regelungen.

Veröffentlicht am 05. Mai 2021
Kommentare (0)
Kommentar

Ihr Kommentar erscheint öffentlich sichtbar auf dieser Webseite. Der von Ihnen eingetragene Vor- und Nachname wird ebenfalls öffentlich angezeigt, nicht aber Ihre E-Mail-Adresse.