18. April

Stilles Gedenken an Corona-Verstorbene auf dem Hauptfriedhof

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den 18. April 2021 zu einem Gedenktag für Verstorbene der Corona-Pandemie erklärt. In Berlin hat es daher eine zentrale Feier gegeben. Auch in Freiburg wurde der Toten der Pandemie gedacht.

Tulpen liegen auf einer Grünfläche, im Hintergrund ist die Einsegnungshalle zu sehen
Blumen für die Verstorbenen der Corona-Pandemie auf dem Hauptfriedhof (Foto: Seeger/Stadt Freiburg)

Oberbürgermeister Martin Horn, Erster Bürgermeister Ulrich von Kirchbach sowie Vertreter_innen verschiedener Kirchen und Religionsgemeinschaften haben auf dem Hauptfriedhof in stillem Gedenken symbolisch für jede_n Verstorbene_n eine Blume niederlegt. Die Veranstaltung fand ohne weitere Öffentlichkeit statt.

Veröffentlicht am 16. April 2021
Logos Sozialer Medien: facebook Twitter RSS Youtube

Nachrichten abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden über aktuelle Nachrichten aus Rathaus und Bürgerservice, abonnieren Sie hier den RSS-Feed

Weitere Infos zur Funktionsweise von RSS-Feeds finden Sie unter www.freiburg.de/socialmedia