Corona-Update: Teststrategie für Schulen in Freiburg

OB Horn zu Besuch bei einer Grundschule

Nach einer erfolgreichen Pilotphase mit innovativen PCR-Pooltests wird das Verfahren ab dem 26. April auf alle Grundschulen und Sonderpädagogischen Bildungszentren (SBBZ) der Stadt ausgeweitet. In kurzer Zeit wird jetzt eine Infrastruktur mit automatisierten Prozessen und IT-Systemen aufgebaut, die es möglich macht, das Testsystem in die Fläche zu bringen. So können jede Woche tausende Schüler*innen getestet werden. Das Prinzip: In Pooltests werden ganze Klassen zweimal pro Woche gemeinsam getestet. Wattestäbchen werden dabei wie Lollis gelutscht und anschließend gemeinsam ins Labor für die PCR-Untersuchung gegeben. Nur wenn ein Pool positiv ist, müssen Schüler*innen einzeln getestet werden. Das Projekt wurde gemeinsam mit der Uniklinik Freiburg und dem Gesundheitsamt entwickelt. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten.

Der Präsenzunterricht beginnt im Wechselmodell am 19. April, sofern es das Infektionsgeschehen zulässt. In der ersten Woche ab 19. April wird es an den Grundschulen Antigen-Schnelltests als Selbsttests geben.

Die Schnelltests kommen ebenfalls bei den weiterführenden Schulen zum Einsatz. Das Land stellt die Tests dafür bereit, sodass auch hier bei jeder Schülerin und jedem Schüler zwei Tests die Woche stattfinden können.

Auch für die Klassen, die bereits ab 12. April in den Präsenzunterricht zurückkehren (z.B. Abschlussklassen) sowie für die Schüler*innen in der Notbetreuung wird es Schnelltests geben.

Die Testangebote sind freiwillig, so lange die 7-Tage-Inzidenz in Freiburg unter 100 liegt. Sollte der Wert über 100 steigen, gilt laut Bestimmungen des Landes eine indirekte Testpflicht. Die Teilnahme am Unterricht ist dann nur möglich, wenn ein negatives Testergebnis vorliegt.

Bitte beachten: Bund und Land werden weitere Vorgaben machen, da die Lage im Moment sehr dynamisch ist. Wir werden darüber dann wie gewohnt informieren.

Bleiben Sie gesund und ein schönes Wochenende!

Veröffentlicht am 09. April 2021
Kommentare (0)
Kommentar

Ihr Kommentar erscheint öffentlich sichtbar auf dieser Webseite. Der von Ihnen eingetragene Vor- und Nachname wird ebenfalls öffentlich angezeigt, nicht aber Ihre E-Mail-Adresse.