Unsere Freiburger E-Busse: 100 Prozent elektrisch unterwegs und bereits 100 Tonnen CO2 eingespart

Grüner Bus von Hinten mit der Nr. 27 und der Aufschrift 100% Stromer in weiß an einer BUshaltestelle

Unsere beiden „Ökostrom-Stromer“ der VAG sind nun schon seit etwas über einem Jahr in Betrieb. Auf der Linie 27 haben sie seitdem rund 92.500 Kilometer zurückgelegt und dabei über 100 Tonnen CO2 im Vergleich zu Dieselbussen eingespart!

Die CO2-Emissionen, die bei der Herstellung der Batterien für die Busse entstehen, waren bereits im dritten Betriebsmonat ausgeglichen. Insgesamt sind die Batterien etwa neun Jahre in den Bussen im Einsatz. Und anschließend können sie noch weitere 10 Jahre als Speicher für den auf dem Betriebsgelände der VAG produzierten Solarstrom genutzt werden – mit diesem können die Busse nachts geladen werden. Nachgeladen werden die Busse tagsüber an ihrer Endhaltestelle am Europaplatz.

Außerdem emittieren die E-Busse weder Stickoxide noch Feinstaub und sind sehr viel leiser als Dieselbusse unterwegs – was Fahrgäste und Anwohner*innen entlang der Strecke gleichermaßen freut.

Kurz gesagt: Die beiden Elektro-Busse sind eine richtige Erfolgsgeschichte! Verstärkung ist daher schon bestellt – und zwar mutig und deutlich umfassender: Ab Mitte nächsten Jahres sollen 15 weitere E-Busse durch Freiburg fahren!

Veröffentlicht am 08. April 2021