Gemeinsame Müllsammelaktion muss wegen Corona verschoben werden - Stadt gibt Putzsets für Bürgerinnen und Bürger aus

Nach einem langen Winter wird nun auf öffentlichen Flächen viel Müll sichtbar. Eigentlich ein Fall für die stadtweite Müllsammelaktion „Freiburg putzt sich raus“. Doch wegen der Corona-Pandemie muss das gemeinsame Müllsammeln auf den Oktober verschoben werden.

Wer jetzt trotzdem aktiv werden will, der bekommt Unterstützung von der Stadt. Denn das Garten- und Tiefbauamt bietet im Rahmen der Aktion von „Freiburg packt an“ praktische Putzsets an, mit denen der Müll aufgesammelt werden kann. In einer roten Tasche befinden sich Handschuhe, Holzzange, Schutzweste und Müllsäcke. In einem kleinen Behälter können Kippen und Kronkorken gesondert gesammelt werden. Außerdem liegt eine Anleitung für eine sportliche Variante von Plogging (Joggen und Müll sammeln) bei.

Mit diesem Set ausgerüstet können Einzelne oder Familien auf Spaziergängen oder beim sportlichen Laufen in der Stadt coronakonform Abfall in Straßen und auf Grünflächen einsammeln und in öffentlichen Mülleimern entsorgen. So wird das Angenehme mit dem Nützlichen verbunden und Freiburg um jede Menge Müll erleichtert.

Die Putzsets können telefonisch oder per E-Mail bei „Freiburg packt an“, im Garten- und Tiefbauamt bestellt und nach Absprache im Rathaus im Stühlinger abgeholt werden. Telefon: 0761 201 4712 oder per Mail: fpa@stadt.freiburg.de

Veröffentlicht am 07. April 2021

Social Media

Pressekontakt

Presse- und Öffentlichkeitsreferat
Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg
Telefon 0761 201-1310
Fax 0761 201-1399

Bilderdownload

Damit Sie die schönsten Seiten Freiburgs in Bildern präsentieren können, bieten wir Ihnen hier zahlreiche Motive zu diversen Themen zum Download an.