Kunsthaus L6 öffnet wieder

Ausstellung von Romina Abate und Nina Laaf

Endlich ist es soweit: das Kunsthaus L6 öffnet wieder. Ab Donnerstag, 25. März, ist dort die Ausstellung „Den Himmel mit den Ohren riechen“ von Romina Abate und Nina Laaf zu sehen.

Der Titel der Ausstellung erzeugt einen poetischen Irritationsmoment in dem Sinne und Sinnesorgane vertauscht und neu kombiniert werden. Die Künstlerinnen spielen damit auf eine notwendige Ambivalenz in der Rezeption von Kunst an. Bei Nina Laafs skulpturale Interventionen wird Metall wie Papier behandelt und Fragiles wird zu statisch Notwendigem. Für das Kunsthaus L6 wird sie eine an den Dimensionen des Raumes ausgerichtete große Installation zeigen, die durch das ganze L6 mäandern wird.

Romina Abate schafft Situationen, die Bedeutungsverschiebungen nach sich ziehen. Dabei arbeitet sie mit verschiedenen Medien wie Papier, Fotografie, Video und Skulptur und kombiniert diese zu narrativen Settings. Für die Ausstellung wird sie aus dem Werkkomplex „Das Meer der Hunderttausend Inseln“ im Zusammenspiel mit dem Raum und den Arbeiten von Nina Laaf Interventionen entwickeln.

Da die 7-Tage-Inzidenz derzeit bei über 50 liegt, muss vor dem Besuch der Ausstellung ein Termin vereinbart werden. Dies kann zu den Öffnungszeiten auch direkt vor Ort erfolgen. Über folgende Telefonnummer lässt sich erfragen, ob aktuell ein Termin frei ist: 0761/ 5035991

Die Ausstellung ist geöffnet vom 25. März bis zum 2. Mai. In der Woche vom 1. bis zum 7. April bleibt das Kunsthaus L6 geschlossen. Öffnungszeiten des Kunsthaus L6 in der Lameystraße 6 sind donnerstags und freitags, 16 bis 19 Uhr und samstags und sonntags 11 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Veröffentlicht am 23. März 2021

Social Media

Pressekontakt

Presse- und Öffentlichkeitsreferat
Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg
Telefon 0761 201-1310
Fax 0761 201-1399

Bilderdownload

Damit Sie die schönsten Seiten Freiburgs in Bildern präsentieren können, bieten wir Ihnen hier zahlreiche Motive zu diversen Themen zum Download an.