Stadt sagt kurzfristig Versammlung der Querdenker auf dem Platz der Alten Synagoge ab

Das Amt für öffentliche Ordnung (AföO) hat  die heute für 14 Uhr angekündigte Versammlung „Gegen Faschismus und staatliche Willkür“ der Querdenker kurzfristig abgesagt. Grund sind neue polizeiliche Erkenntnisse, da inzwischen über 1000 Teilnehmende auf dem Platz der Alten Synagoge erwartet werden.

Das AföO hatte die Demonstration zunächst nur mit Auflagen belegt, da die Versammlungsgröße mit rund 200 Teilnehmende am Platz der Alten Synagoge auch unter Einhaltung der AHA-Regeln möglich gewesen wäre. Durch die abgesagten Demonstrationen in Weil am Rhein, in Rheinfelden und Lörrach werden aber kurzfristig deutlich mehr Teilnehmende in Freiburg erwartet.

Veröffentlicht am 19. Dezember 2020

Social Media

Pressekontakt

Presse- und Öffentlichkeitsreferat
Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg
Telefon 0761 201-1310
Fax 0761 201-1399

Bilderdownload

Damit Sie die schönsten Seiten Freiburgs in Bildern präsentieren können, bieten wir Ihnen hier zahlreiche Motive zu diversen Themen zum Download an.