Heute hatte ich drei Termine zur derzeitigen Corona-Lage

Ein Laptop auf dessen Bildschirm ist ein Mann mit dunklen Haaren, der Virologe Christian Drosten, zu sehen

Am Morgen ging es in unserem Verwaltungsstab um die aktuellen Entwicklungen in Freiburg. Anschließend habe ich mich im Rahmen des Städtetags mit anderen Oberbürgermeistern*innen aus Baden-Württemberg ausgetauscht - nahezu überall gibt es momentan schlechtere Corona-Zahlen als bei uns.

nd am Nachmittag habe ich schließlich an einer Videokonferenz teilgenommen, in der Prof. Dr. Drosten seine Einschätzung zur aktuellen Lage gegeben hat. Dabei hat der Chefvirologe der Charité auch etwas persönlicher berichtet, z.B. wie er mit den Reaktionen auf seine Arbeit - diese reichen von Rückendeckung bis blanken Hass - umgeht: Diese Einblicke waren sehr spannend und informativ, was den Hass betrifft aber auch leider sehr erschreckend.

Hier mal ein paar aktuelle Zahlen:
Am 18. November 2020 wurden 22.609 neue Corona-Infektionsfälle in Deutschland und 3.062 neue Fälle in Baden-Württemberg gemeldet, 39 davon entfielen auf Freiburg.

Die 7-Tages-Inzidenz in Freiburg liegt bei 87. Das ist verhältnismäßig gut, da deutlich unter dem Schnitt von Baden-Württemberg von 132. Ganz Deutschland liegt bei 139 pro 100.000 Einwohnern. Die Inzidenz von Freiburg ist damit aktuell eine der niedrigsten in Baden-Württemberg, doch nur wenige Kilometer weiter sieht es ganz anders aus:

In Lörrach beträgt die 7-Tages-Inzidenz: 237.
Basel-Stadt ist sogar nochmal heftiger betroffen, dort lag die Inzidenz vorgestern bei knapp 400 – also deutlich höher als in Baden-Württemberg!
Und bei den französischen Freunden*innen in Mulhouse betrug die 7-Tages-Inzidenz am 17.11.2020: 245 – also knapp dreimal so hoch wie bei uns.

Erfreulich ist, dass die Kliniken in unserer Region derzeit noch ausreichend Kapazitäten haben. Die Belegungszahlen der Intensivbetten steigen jedoch auch bei uns an.

Liebe Freiburger*innen, damit auch weiterhin alle im Ernstfall versorgt werden können, dürfen wir unser Gesundheitssystem nicht überlasten. Daher: Halten Sie sich bitte auch weiterhin konsequent an die geltenden Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen! Danke dafür!!

Veröffentlicht am 19. November 2020

Kontakt

Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg

Oberbürgermeister
Martin Horn
Tel. 0761 201-1000

Vorzimmer:
Tel. 0761 201-1001
oder 201-1002

Pressekontakt:
Tel. 0761 201-1010 / -1015

Büro des Oberbürgermeisters:
Tel. 0761/ 201-1050