9 aus 900 - Frauenarbeit hat Geschichte

Grafik zum Stadtrundgang '9 aus 900'

Vor 900 Jahren wurde die Stadt Freiburg gegründet, 900 Jahre Stadtgeschichte, das sind auch 900 Jahre Frauengeschichte. Im Rahmen eines (virtuellen) Stadtrundgangs werden die Geschichten von 9 berufstätigen Freiburger Frauen aus verschiedenen historischen Abschnitten der Stadtgeschichte erzählt und mit konkreten Orten in Freiburg verknüpft. 9 aus 900 lädt dazu ein in die vergangenen Lebenswelten der 9 arbeitenden Freiburgerinnen einzutauchen.

Frauen prägten die Entwicklung Freiburgs von Beginn an, auch weil sie schon immer gearbeitet haben. Viele denken jetzt zuerst an die Hausfrau oder an Tätigkeiten im Bereich der Fürsorge. Doch die Vielfalt der Berufe, die Frauen ausübten, war weit größer als häufig angenommen. Denn nicht nur Hebammen und Mägde waren aus dem städtischen Leben Freiburgs nicht wegzudenken. Auch die Gassenfrauen, zünftigen Handwerkerinnen oder Kauffrauen im Mittelalter und Ärztinnen oder Lehrfrauen haben ihre Spuren in der Geschichte der Stadt hinterlassen. Frauenarbeit ist kein modernes Phänomen, sondern hat Geschichte!

Wer waren diese Frauen? Welchen Einfluss nahmen sie auf die Geschicke der Stadt? Was können wir heute von ihnen und über Freiburgs Geschichte lernen? Und an welchen Orten der Stadt ist das Wirken dieser Frauen heute noch erfahrbar?

Die 9 Stationen liegen in der Altstadt und sind fußläufig hintereinander innerhalb von ein bis zwei Stunden zu erreichen. Jede Station bietet spannende Audiodateien, Texte und Bilder sowie Zitate aus historischen Quellen, sodass die Biographien der Frauen sicht- und hörbar werden.

Flyer zum Stadtrundgang herunterladen (1,141 MB)

Termine

Kontakt

Stelle zur Gleichberechtigung der Frau
Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg
Telefon 0761 201-1700
Fax 0761 201-1729
Frau Thomas

Frauenbeauftragte

Telefon 0761 201-1700
Frau Umseher

Mitarbeiterin

Telefon 0761 201-1710