Weltdiabetestag 2020 - mein erster als Diabetiker

Bildcollage aus einem gemeinsamen Foto von Martin Horn und Saskia Starke mit Maske, zwei Einzelfotos der beiden und in der Mitte das Logo zum Weltdiabetestag 2020

Als wäre das Coronajahr nicht schon verrückt genug... Im Sommer 2020 gab’s zwei Neuigkeiten, die mein ganzes Leben verändern. Neben der wunderbaren Nachricht der dritten Schwangerschaft meiner Frau erhielt ich vor rund vier Monaten eine heftige Diagnose.
Ich habe eine Autoimmunkrankheit, die mich wohl bis zum Lebensende begleiten wird:
Diabetes Typ 1

Die sogenannte Zuckerkrankheit führt zu einem erhöhten Blutzuckerspiegel, weil der Körper nicht genug bzw gar kein Insulin mehr produziert. Dieses Insulin muss ich mir täglich spritzen und zudem einige Dinge im Alltag verändern. Dabei hilft mir, dass ich einen Sensor im Arm habe, der meinen Blutzuckerspiegel ständig überprüft und auf mein Handy überträgt. Zudem haben wir in Freiburg super Ärzte, dafür bin ich sehr dankbar.

Aber ich habe festgestellt, ich bin damit nicht alleine. Sandra Starke – Fußballnationalspielerin des SC Freiburg und Jubiläumsbotschafterin – ist ebenfalls Diabetikerin.
Da Sandra von ihrer Diabetes-Typ-1-Diagnose bereits etwas länger weiß, kann ich einiges von ihr lernen. Und wir haben uns entschieden heute am Weltdiabetestag 2020 an die Öffentlichkeit zu gehen. Warum? Weil wir beide keine Lust auf Versteckspiele haben. Diabetes darf kein Tabuthema sein.
Zudem bekommen meist Kinder und Jugendliche Diabetes Typ 1 – anders als Typ 2 gibt es von Typ 1 nur 300.000 bis 400.000 in Deutschland. Die Diagnose kann junge Menschen komplett aus der Bahn werfen, daher wollen wir heute Mut machen. Man kann mit dieser Krankheit erfolgreich Profifußball spielen, wie Sandra als Nationalspielerin eindrucksvoll beweist. Und auch eine intensive und abwechslungsreiche Agenda eine Oberbürgermeisters kann man damit vereinbaren.

Die Diagnose hat unsere Leben dennoch ordentlich durcheinander gerüttelt – auch für unsere Familien. Aber wir denken positiv und nehmen die Diagnose inzwischen als Herausforderung sportlich an. Weniger anzeigen— in Freiburg im Breisgau.

Veröffentlicht am 14. November 2020
Kommentare (0)
Kommentar

Ihr Kommentar erscheint öffentlich sichtbar auf dieser Webseite. Der von Ihnen eingetragene Vor- und Nachname wird ebenfalls öffentlich angezeigt, nicht aber Ihre E-Mail-Adresse.


Kontakt

Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg

Oberbürgermeister
Martin Horn
Tel. 0761 201-1000

Vorzimmer:
Tel. 0761 201-1001
oder 201-1002

Pressekontakt:
Tel. 0761 201-1010 / -1015

Büro des Oberbürgermeisters:
Tel. 0761/ 201-1050