Von der Idee zur Aktion

Waldsee aktiv für den Klimaschutz!

Das Umweltschutzamt der Stadt Freiburg freut sich über jede Idee, die Sie zusammen mit Ihrer Organisation und Nachbar_innen zwischen Januar 2021 und Dezember 2022 ins Leben ruft. Je mehr Klimaschutzaktionen umgesetzt werden, desto erfolgreicher wird Unser Klimaquartier Waldsee!

Diese Fragen helfen Ihnen zu entscheiden, wie Sie im Projekt mitwirken können.

1. Wie möchten Sie sich einbringen?

Gesucht werden engagierte Freiwillige für folgende Rollen:

Unterstützer_innen

Haben Sie Kompetenzen, Räumlichkeiten, Instrumente, die Sie allen Engagierten im Projekt zur Verfügung stellen können?
Geben Sie dem Umweltschutzamt Bescheid, wie Sie sich einbringen wollen.
Helfen Sie mit, das Projekt bekannter zu machen. Infomaterialien und Textbausteine für Ihre Website (falls vorhanden) bekommen Sie vom Umweltschutzamt.

Ideengeber_innen

Teilen Sie Ihre Klimaschutzideen! Schicken Sie Ihren Aktions-Steckbrief an das Umweltschutzamt. Alle Ideen werden ab Januar auf der Projekt-Website veröffentlicht: www.freiburg.de/klimawaldsee

Sobald es genug Teilnehmer_innen und ein_e Aktions-Leiter_in gibt, wird das Aktions-Team ins Leben gerufen, um die Aktion durchzuführen.

Teilnehmer_innen

Engagierten Sie sich, um Ihre Idee zu realisieren oder schließen Sie sich einer Idee auf der Projekt-Webseite an.
Sie entscheiden, wie viel Zeit Sie investieren.

Aktions-Team-Leiter_innen

Leiten Sie ein Aktions-Team von der Idee bis zur konkreten Realisierung. In dieser Rolle kümmern Sie sich um folgende Aspekte:

  • Team-Kommunikation: Erstellen eines Aktions-Teams auf der Plattform #freiburghältzusammen - dadurch bleibt die Kommunikation im Team am Laufen. (Damit kann das Umweltschutzamt Sie unterstützen)
  • Aktionsplan: Diesen erstellen Sie zusammen mit Ihren Teilnehmer_innen. 
    WICHTIG: Sie machen nicht alles selbst, sondern begleiten vor allem das Team und verteilen Rollen: Was gibt es zu tun? Was braucht das Team dafür? Wer macht was? Bis wann wird was umgesetzt?
  • Durchführung und Bekanntmachung der Aktion: Sie begleiten das Aktions-Team bis zum Erfolg!

2. Wie fangen Sie an? Welches Thema interessiert Sie?

Starten Sie mit dem Thema, das Ihnen am meisten am Herzen liegt.
Erleben Sie, dass Sie etwas verändern können, indem Sie sich zusammen Ziele setzen.

Unser Essen

umfasst den Bereich Ernährung – hier werden Aktionen rund um Lebensmittel, Einkauf, Kochen, Verteilung und Essgewohnheiten durchgeführt.

Unsere Straße

nimmt unsere Mobilitätsgewohnheiten unter die Lupe. Wir fragen uns z.B. wie kommt man klimafreundlich und bequem von A nach B und welche Angebote gibt es schon und braucht es noch im Stadtteil.

Unser Hab & Gut

hinterfragt unseren Konsum: Wie geht nachhaltiges Einkaufen? Was ist Kreislaufwirtschaft? Was passiert mit unserem Müll?  

Unser Zuhause

Wie lässt sich der Energie-Verbrauch optimieren, wie sieht es mit Sonnenstrom aus und sind unsere Häuser für Hitze und Kälte gut gerüstet?

Unser Garten

Wie lässt sich unsere Umgebung lebenswert erhalten und gestalten und was können wir für Biodiversität sowie Artenvielfalt tun?

Allgemeiner/ übergreifender Klimaschutz

umfasst Aktionen, die mehrere Themen umfassen, wie z.B. Visionen für die Zukunft, Bildung, Klimagerechtigkeit oder Desinvestition.

3. Wie geht’s weiter?

Informieren Sie Nachbar_innen, Kolleg_innen und Mitglieder in Vereinen: Je mehr Menschen sich aus Waldsee engagagieren, umso schöner!

Rückfragen an:
Anne-Kathrin Brand, Klimaschutzmanagerin, Umweltschutzamt Stadt Freiburg
anne-kathin.brand@stadt.freiburg.de, Tel: 0761/201-6118

Checkliste "Von der Idee zur Aktion" zum Download (424,4 KB)

Logo: Schriftzug "Unser Klimaquartier Waldsee"

Kontakt

Umweltschutzamt
Klimaschutz und Luftreinhaltung
Fehrenbachallee 12
79106 Freiburg
klimaquartier@stadt.freiburg.de

Ilaria De Altin
Klimaschutzmanagerin
Tel: 0761/201-6147
ilaria.dealtin@stadt.freiburg.de

Anne-Kathrin Brand
Klimaschutzmanagerin
Tel: 0761/201-6118
anne-kathrin.brand@stadt.freiburg.de