Ampelschaltung wird für mehr Verkehrssicherheit verändert

Schneller grünes Licht für Fußgängerinnen und Fußgänger an der Schwarzwaldstraße

Die Ampel für Fußgängerinnen und Fußgänger an der Schwarzwaldstraße zwischen Mariahilf und Schiff springt in Zukunft schneller auf Grün. Das Garten und Tiefbauamt (GuT) wird die Ampelschaltung hier ab Montag, 14. September, verändern. Dann gelten kürzere Umlaufzeiten. In den vergangenen Wochen lief dazu eine erfolgreiche Testphase. Jetzt wird der neue Rhythmus dauerhaft eingeführt.

Dadurch reduzieren sich die Wartezeiten für Menschen beim Überqueren der Schwarzwaldstraße, etwa wenn sie zur Stadtbahnhaltestelle am alten Messplatz wollen. Vorteile haben jedoch auch Kfz- oder Radfahrende, die aus der Nebenrichtung in die Schwarzwaldstraße einbiegen.

Die neue Ampelschaltung hat auf der Schwarzwaldstraße geringe Auswirkungen auf den Auto- und den Radverkehr, jedoch keine auf den Stadtbahnbetrieb, der weiterhin absoluten Vorrang hat.

Das GuT reagiert damit auf Wünsche und Hinweise aus der Bevölkerung. Das Amt erwartet spürbar mehr Komfort für die Zu-Fuß-Gehenden und vor allem auch mehr Verkehrssicherheit. In der Vergangenheit waren immer wieder Menschen zu beobachten, die an dieser Stelle bei Rot über die Straße gegangen sind, etwa um die Stadtbahn zu erreichen.

Das GuT wird diese Regelungen nun pünktlich zum Schulbeginn dauerhaft implementieren. Damit wird ein wirksamer Beitrag für mehr Verkehrssicherheit auf dem Schulweg geleistet.

Veröffentlicht am 11. September 2020

Social Media

Pressekontakt

Presse- und Öffentlichkeitsreferat
Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg
Telefon 0761 201-1310
Fax 0761 201-1399

Bilderdownload

Damit Sie die schönsten Seiten Freiburgs in Bildern präsentieren können, bieten wir Ihnen hier zahlreiche Motive zu diversen Themen zum Download an.