Bürgerservice nicht betroffen

Wasserschaden im Rathaus im Stühlinger

Am vergangenen Wochenende ist im Rathaus im Stühlinger (RiS) ein Wasserschaden entstanden. Ursache war nach bisherigen Erkenntnissen ein schadhaftes Gerät im zweiten Obergeschoss. Dabei lief eine noch nicht abschätzbare Menge Wasser in die Doppelböden und sickert nun nach unten.

Bis auf Weiteres nicht nutzbar sind das Konferenzzentrum im Erdgeschoss und über ein Dutzend Büroräume im ersten und zweiten Obergeschoss. Mehrere Mitarbeitende, insbesondere aus dem 1. OG, müssen anderweitig untergebracht werden. Alle Termine im Konferenzzentrum werden derzeit verlegt.

Das Bürgerservicezentrum ist vom Wasserschaden nicht betroffen. Für die Öffentlichkeit geht der RiS-Betrieb unverändert weiter.

Nach ersten groben Schätzungen liegt die Schadenshöhe im mittleren sechsstelligen Euro-Bereich. Es ist mit Einschränkungen mindestens bis in den Spätherbst zu rechnen.

Veröffentlicht am 31. August 2020
Kommentare (0)
Kommentar

Ihr Kommentar erscheint öffentlich sichtbar auf dieser Webseite. Der von Ihnen eingetragene Vor- und Nachname wird ebenfalls öffentlich angezeigt, nicht aber Ihre E-Mail-Adresse.


Logos Sozialer Medien: facebook Twitter RSS Youtube

Nachrichten abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden über aktuelle Nachrichten aus Rathaus und Bürgerservice, abonnieren Sie hier den RSS-Feed

Weitere Infos zur Funktionsweise von RSS-Feeds finden Sie unter www.freiburg.de/socialmedia