Gemeinderat verlängert Dienstvertrag bis 2025: Peter Carp bleibt Intendant des Theater Freiburg

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 28. Juli 2020 eine vorzeitige Vertragsverlängerung für Peter Carp beschlossen. Der gebürtige Stuttgarter, dessen Dienstvertrag 2022 ausgelaufen wäre, bleibt nun bis zum 31. Juli 2025 Intendant und Erster Betriebsleiter im Eigenbetrieb Theater Freiburg.

Im Oktober 2015 hatte der Gemeinderat Carp bereits für die Zeit vom 1. August 2017 bis 31. Juli 2022 die Leitung des Stadttheaters übertragen. Mit Carp wurden Gespräche geführt, welche Perspektiven an einer längerfristigen Planung über das Jahr 2022 hinaus bestehen.

Carp signalisierte dabei die Bereitschaft, am Theater Freiburg zu bleiben und erläuterte im Theaterausschuss seine Vorstellung der künstlerischen Ausrichtung des Theaters. In der anschließenden Beratung und abschließenden Gesprächen schlug die Verwaltung daher die Verlängerung bis Juli 2025 vor. Sie erfolgt weitestgehend auf der Basis des bisherigen Vertrages. Erster Bürgermeister von Kirchbach freut sich, dass am Theater Freiburg mit Peter Carp ein erfahrener und für Neuerungen offener Intendant bleibt. Von Freiburg aus haben bereits verschiedene Regieteams ihren Weg zu anderen großen Häusern gefunden. Erfreulich ist, dass vor allem das Publikum wieder vermehrt ins Theater geht. Dies zeigt die Steigerung der Zuschauerzahlen in seiner zweiten Spielzeit von fast zehn Prozent. Carp hat es auch zuletzt mit großer Umsicht geschafft, in der immer noch dauernden Corona-Krise besonnen zu handeln und trotz der Einschränkungen ein attraktives Programm zu bieten.

Veröffentlicht am 31. Juli 2020

Social Media

Pressekontakt

Presse- und Öffentlichkeitsreferat
Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg
Telefon 0761 201-1310
Fax 0761 201-1399

Bilderdownload

Damit Sie die schönsten Seiten Freiburgs in Bildern präsentieren können, bieten wir Ihnen hier zahlreiche Motive zu diversen Themen zum Download an.