„Corona war das Schlimmste, was ich je in meinem Leben hatte.“

Zwei Männer sitzen an einem Tisch mit Abstand vor ihnen stehen Wassergläser
Foto: Ausschnitt aus einem Facebook-Video (zum Video geht es hier)

Unser Geschäftsführer der ASF – Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Freiburg GmbH – Michael Broglin erkrankte an Corona. In Zeiten, in denen Einschränkungen zunehmend kritisiert und zum Teil Corona schöngeredet wird, habe ich mich mit ihm darüber unterhalten.

Herrn Broglins Erkrankung Ende März nahm einen sehr ernsten Verlauf und die Nachwirkungen dauern bis heute an. Er warnt daher eindringlich, die Gefahren durch Covid-19 zu verharmlosen.

Herzlichen Dank, lieber Herr Broglin, für diese beeindruckende Offenheit und weiterhin gesundheitlich alles Gute!

Das Corona-Virus ist nicht weg – in manchen Ländern breitet es sich schneller aus, als je zuvor. Auch bei uns ist die Gefahr – trotz einer gegenwärtig verhältnismäßig günstigen Entwicklung – keineswegs gebannt. Solange es kein Medikament und keinen Impfstoff gibt, müssen wir daher auch weiterhin, wo immer möglich, ausreichend Abstand zu anderen Menschen halten. Und wo das nicht möglich ist – z.B. im öffentlichen Nahverkehr und in Supermärkten – müssen wir einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Natürlich: Es ist eine Einschränkung, eine Maske zu tragen. Aber im Vergleich zu weiteren Krankheits- und Todesfällen ist es eine akzeptable Einschränkung.

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis und Ihr Mitwirken!
Bleiben Sie gesund!

Veröffentlicht am 13. Juli 2020

Kontakt

Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg

Oberbürgermeister
Martin Horn
Tel. 0761 201-1000

Vorzimmer:
Tel. 0761 201-1001
oder 201-1002

Pressekontakt:
Tel. 0761 201-1010 / -1015

Büro des Oberbürgermeisters:
Tel. 0761/ 201-1050