Night of Light in Freiburg

In der vergangenen Nacht haben viele Veranstalter ihre Räumlichkeiten in rotem Licht erstrahlen lassen, um auf die heikle Situation der gesamten Branche aufmerksam zu machen.
An der bundesweiten Aktion hat sich Freiburg stark beteiligt. Unter anderem waren gestern das Theater Freiburg, das Historische Kaufhaus, das E-WERK Freiburg, die Neue Messe und das Ballhaus Freiburg rot illuminiert.

Freiburgs kulturelle Vielfalt wird sich durch Corona verändern, was ich sehr schade finde. Für Locations, Veranstalter, Event-Agenturen, Messegesellschaften, Messebauer, Caterer, Technikdienstleister und viele weitere, wie Künstler*innen und Musiker*innen, ist der Stillstand der Veranstaltungsbranche eine nie dagewesene Herausforderung.

Aber es gibt auch mutmachende Initiativen, wie #freiburghältzusammen oder #infreiburgzuhause. Und viele helfen mit, wie zum Beispiel:
Das Freiburger Theater hat in den vergangenen Wochen rund 115.000 Euro Spenden von Theater-Liebhaber*innen erhalten. Zum einen haben viele auf die Rückerstattung bereits bezahlter Tickets verzichtet, zum anderen gab es viele Einzelspenden. Ein schönes Zeichen der Solidarität für das Theater, das inzwischen den (eingeschränkten) Spielbetrieb wieder aufgenommen hat.

Veröffentlicht am 23. Juni 2020

Kontakt

Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg

Oberbürgermeister
Martin Horn
Tel. 0761 201-1000

Vorzimmer:
Tel. 0761 201-1001
oder 201-1002

Pressekontakt:
Tel. 0761 201-1010 / -1015

Büro des Oberbürgermeisters:
Tel. 0761/ 201-1050