Auszeichnung für Sportbegeisterte

Die Termine für das Sportabzeichen 2020

Zwei Hände, die sich an Turnringen festhalten
Ohne Training ist beim Sportabzeichen kein Blumentopf zu gewinnen. (Foto: Patrick Seeger/Stadt Freiburg)

Später und mit Einschränkungen finden in diesem Jahr die Abnahmetermine für das Deutsche Sportabzeichen durch den Deutschen Olympischen Sportbund statt. Die renommierteste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports wendet sich vor allem an Hobbysportlerinnen und -sportler. Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination sind für die erfolgreiche Prüfung gefordert.

Jedes Jahr sind es bis zu zwei Millionen Menschen, die sich an den Prüfungen beteiligen. Über 750000 haben im vergangenen Jahr diese Herausforderung dank guter Vorbereitung bestanden. Damit hat man einen sichtbaren Nachweis überdurchschnittlicher körperlicher Leistungsfähigkeit. In vielen Berufen wie Polizei oder Zoll gehört ein Leistungsnachweis des Deutschen Sportabzeichens zwingend zu den Bewerbungsunterlagen.

Mindestanforderung Bronze

Ohne Training gibt es aber nichts zu gewinnen. Das goldene Sportabzeichen ist nur für sehr engagierte Sportler erreichbar, das bronzene und vielleicht sogar das silberne für überdurschnittlich fitte Sporttreibende in Reichweite. Und so läuft der Wettkampf ab: In jeder der oben genannten Disziplinengruppe muss – nach Altersklassen gestaffelt – eine sportliche Leistung erbracht werden, die mindestens die Ansprüche an Bronze erfüllt.

Coronabedingt werden in disem Jahr einzelne Disziplinen wie Schwimmen nicht oder nur eingeschränkt stattfinden können. Für viele Abnahmetermine in den Bereichen Leichtathletik, Nordic Walking, Geräteturnen oder Radfahren sind jedoch Anmeldungen möglich. Auch Menschen mit Behinderungen können das Prüfabzeichen in speziellen Sportarten ablegen. Zu den Prüfterminen ist in der Regel eine Anmeldung erforderlich, außerdem muss man seine Prüfkarte mitbringen. Darüber hinaus wird zuvor eine ärztliche Beratung empfohlen. Prüfkarten gibt es

  • beim Badischen Sportbund, Wirthstraße 7, Tel. (0761) 1524612 (Frau Hanser)
  • und beim Sportreferat, Fahnenbergplatz 4, Tel. (0761) 201-5022 (Herr Gampp)

Infos, Abnahmetermine und Anmeldung

Veröffentlicht am 22. Juni 2020
Kommentare (0)
Kommentar

Ihr Kommentar erscheint öffentlich sichtbar auf dieser Webseite. Der von Ihnen eingetragene Vor- und Nachname wird ebenfalls öffentlich angezeigt, nicht aber Ihre E-Mail-Adresse.