Rechtzeitig zu den Pfingstferien:

Der Mundenhof ist ab Samstag wieder mit Pkw erreichbar

Parktickets müssen für alle Tage online vorgebucht werden

Ab Samstag, 30. Mai, kann der Mundenhof auch an Wochenenden und Feiertagen wieder mit dem Pkw angefahren werden. Das Kontingent der Parkplätze ist aber begrenzt. Parktickets können nur im Voraus online über den Ticketdienst Reservix gebucht werden. Sie können ausgedruckt oder aber auf dem Smartphone vorgezeigt werden. Der Buchungslink und weitere Erklärungen stehen auf www.freiburg.de/mundenhof.

Mit dieser Lösung kann der Mundenhof seinen Besucherinnen und Besuchern einen guten Überblick über den zu erwartenden Andrang bieten, da der Stand der noch freien Tages-Parkkapazität fast minütlich aktualisiert wird. Die Ticketpreise für Besucher/innen ändern sich nicht. Inhaber/innen von Jahresparkkarten können wie bisher ohne Online-Vorbuchung parken.

Seit Mittwoch, 6. Mai, hat der Mundenhof mit einer Obergrenze von 2.000 gleichzeitigen Besucher/innen wieder geöffnet. Seither durfte der Mundenhof nur noch wochentags mit dem PKW angefahren werden. An Wochenenden waren die Parkplätze nur mit Behindertenparkausweis zugänglich.

An den Wochenenden 9./10., 16./17. und 23./24. Mai fanden Besucherzählungen statt. Der Obergrenze von 2.000 Personen kam der Mundenhof an diesen sechs Tagen nur ein einziges Mal nahe – und zwar am vergangenen Sonntag, 24. Mai, für etwa eine halbe Stunde. Der Ordnungsdienst vor Ort konnte den kurzen Andrang jedoch gut steuern; neue Besucher wurden erst eingelassen, sobald andere Besucher das Gelände verlassen hatten. Grundsätzlich reagierte das Publikum verständnisvoll auf die Regulierung. Das höchste Aufkommen wurde sonntags ab 15 Uhr verzeichnet.

An den Werktagen (ohne Eingangskontrolle und Zählung) konnten die Mitarbeitenden des Mundenhofes und der Parkplatzdienst jedoch einen Anstieg der sonst im Vergleich zu Wochenenden eher geringen Auslastung des Tiergeheges beobachten. Da dies vor Corona-Zeiten selten so war, hat es vermutlich auch mit der wochentags möglichen Anfahrt mit dem Pkw zu tun.

Nun besteht die Sorge, dass wochentags in den bevorstehenden Pfingstferien viele Besucher mit dem Pkw kommen und Abstandsregeln auf dem Hof nicht eingehalten werden können. Dann würden kurzfristig Einlasskontrollen und -beschränkungen nötig, es wäre mit langen Wartezeiten an den Eingängen und mit Unmut bei den Besuchern zu rechnen.

Diese Situation will die Mundenhof-Leitung vermeiden. Ziel ist es, die Kapazität von 2.000 Besuchern möglichst gleichmäßig auszulasten und lange Schlangen vor den Eingängen zu vermeiden. Deshalb wird nun ein Online-Parkticket-System eingeführt.

Wer keine Jahresparkkarte oder Behindertenparkberechtigung besitzt, darf somit bis auf weiteres am Mundenhof an allen Tagen nur mit einem Online-Tagesparkticket parken. Es berechtigt zum Parken an einem bestimmten Tag und ist nicht tageszeitlich beschränkt. Termine werden mit zweiwöchigem Vorlauf freigeschaltet. Die Abwicklung erfolgt über den Anbieter Reservix, der dem Mundenhof ein maßgeschneidertes Angebot vorgelegt hat.

Ein Tagesparkticket kostet am Wochenende 10 Euro, unter der Woche 5 Euro. Die Tickets werden vom Parkplatzdienst bei der Einfahrt geprüft, gescannt und entwertet. Die Eingangskontrolle wird in den Pfingstferien und an Wochenenden zunächst beibehalten.

Diese Regelung hat gleich mehrere Vorteile. Der Mundenhof ist mit diesem System gut auf die Pfingstferien vorbereitet, wenn an Wochentagen wegen der Anfahrt mit Pkw mit hohem Andrang zu rechnen ist (bisher besteht keine Möglichkeit zur Steuerung der Pkw-Anfahrt). Wer auf das Auto angewiesen ist, wird nicht vom Wochenendbesuch ausgeschlossen. Und das Kontingent an Online-Parktickets kann niederschwellig nachgesteuert werden, sobald die Kontaktbeschränkungen gelockert oder verschärft werden sollten. Zudem ist für die Besucher vor ihrem Besuch des Tiergeheges online einsehbar wie hoch der zu erwartende Andrang ist.

Im übrigen weist der Mundenhof nochmals darauf hin, dass leider sämtliche Veranstaltungen bis Ende August ausfallen. Das gilt auch für die nächsten ursprünglich geplanten Termine, z.B. die Kräuterführung am kommenden Sonntag.

Veröffentlicht am 28. Mai 2020

Social Media

Pressekontakt

Presse- und Öffentlichkeitsreferat
Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg
Telefon 0761 201-1310
Fax 0761 201-1399

Bilderdownload

Damit Sie die schönsten Seiten Freiburgs in Bildern präsentieren können, bieten wir Ihnen hier zahlreiche Motive zu diversen Themen zum Download an.