SC-Stadion

Unveränderte Gesamtkonzeption trotz Lieferengpässen

Rohbau eines Fußballstadions
Weit fortgeschritten: Das neue Stadion ist im Rohbau fast fertig; auch die Außenanlagen sind weit fortgeschritten. Ob die Gesamtfertigstellung bis zum Sommer klappt, hängt aber auch davon ab, ob alle Bauteile rechtzeitig geliefert werden können. (Foto: A. J. Schmidt)

Die Coronakrise hat auch Auswirkungen auf den ohnehin sportlichen Zeitplan zur Fertigstellung des neuen SC-Fußballstadions am Wolfswinkel. Obwohl die Arbeiten am Stadionbau selbst, der Stadtbahnlinie an der Messe, den Außenanlagen und im Straßenumbau voranschreiten, ist der Saisonauftakt des Sportclubs an seiner neuen Wirkungsstätte momentan fraglich.

Baustelle mit strengen Hygiene- und Abstandsregeln

Das Wichtigste zuerst: Obwohl der ungehinderte Einsatz der Beschäftigten nicht mehr möglich ist und es vermehrt zu Lieferengpässen einzelner Produkte internationaler Lieferanten kommen kann, ändert sich an der Gesamtkonzeption des Stadions nichts. Seriöse Angaben zur zeitlichen Verzögerung sind aber erst möglich, sobald sich der Baustellenbetrieb wieder normalisiert hat.

Bis dahin wird die Baustellenordnung den Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus angepasst: Es gelten Abstandsregelungen, klare Vorgaben zu hygienischem Verhalten sowie die Begrenzung der Kontakte während der Arbeits- und Pausenzeit.

Aktueller Stand der Bauarbeiten

Der Rohbau des Hauptgebäudes ist seit Anfang Februar fertiggestellt. Die Arbeiten an der Dachkonstruktion sind in vollem Gange, und auf den Tribünen werden bis Ende Mai noch die letzten Beton-Tribünenstufen eingehoben. Im Anschluss werden die Sitzschalen installiert und auf der Stehplatztribüne die Wellenbrecher montiert.

Im Umfeld des neuen Stadions laufen seit vergangener Woche die Bauarbeiten an den Abbiegespuren im südlichen Teil der neuen Kreuzung zwischen Granadaallee und Suwonallee. Anfang Juni soll die Kreuzung fertig sein. Seit Februar entstehen im Süden des neuen Areals die Freianlagen – dazu gehören der geplante Busbahnhof, drei Pkw-Parkplätze sowie der südliche Teil des Stadionboulevards mit Baumpflanzungen.

Veröffentlicht am 25. April 2020

Service

Nachrichten abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden über aktuelle Nachrichten aus Planen und Bauen, abonnieren Sie hier den RSS-Feed

Weitere Infos zur Funktionsweise von RSS-Feeds finden Sie unter www.freiburg.de/socialmedia