Bücher für Kinder

Stadtbibliothek liefert per Fahrradkurier nachhause

Der Velokurier vor dem Rathaus
Der Velokurier liefert neuen Lesestoff bis zur Haustür (Foto: Patrick Seeger).

Lesen gegen Langeweile: Um die Einschränkungen durch die Corona-Krise für Kinder zu erleichtern, hat die Stadtbibliothek die Aktion "Bücher für Kinder" gestartet.

Der Medienbestand der Kinder- und Jugendbibliothek am Münsterplatz wurde vor der Schließung nahezu komplett ausgeliehen. Dank der großzügigen finanziellen Unterstützung von 15.000 Euro durch die Matthias-Ginter-Stiftung besteht nun aber die Möglichkeit, neue Kinderbücher zu bestellen und diese trotz geschlossener Bibliothek nach Hause zu liefern.

Dazu werden die neuen Bücher zu Buchpaketen zusammengestellt, die nach der Bestellung per Fahrradkurier zu den Kindern nach Hause gebracht werden. Auch die noch in den Stadtteilbibliotheken und in der Fahrbibliothek vorhandenen Kinderbücher werden in das Projekt mit einbezogen.

Bestellung per Mail und Telefon

Im Online-Katalog der Stadtbibliothek unter www.freiburg.de/stadtbibliothek können die gewünschten Bücher ausgesucht werden. Sie müssen ausleihbar sein, Vorbestellungen sind im Moment leider nicht möglich.

Bestellungen werden per Telefon (zu den üblichen Öffnungszeiten der Zweigstellen) entgegengenommen oder per Mail unter kinderbuecher@stadt.freiburg.de

  • Stadtteilbibliothek Mooswald: 0761 / 201- 2280
  • Stadtteilbibliothek Haslach: 0761 / 201- 2260
  • Mediothek Rieselfeld: 0761 / 201- 2270

Der Velokurier liefert in den Folgetagen die Bücher an die Adresse der Kinder aus. Über den voraussichtlichen Zeitpunkt informiert die Stadtbibliothek vorab per E-Mail.

Online-Katalog und weitere Informationen: www.freiburg.de/stadtbibliothek. Wer noch keinen Ausweis der Stadtbibliothek besitzt, kann sich hier selbst registrieren.

#freiburghältzusammen

Weitere Informationen über die Angebote von #freiburghältzusammen unter
Website: www.2020.freiburg.de
Facebook: facebook.com/2020.freiburg
Instagram: instagram.com/2020_freiburg

Veröffentlicht am 14. April 2020
Kommentare (0)
Kommentar

Ihr Kommentar erscheint öffentlich sichtbar auf dieser Webseite. Der von Ihnen eingetragene Vor- und Nachname wird ebenfalls öffentlich angezeigt, nicht aber Ihre E-Mail-Adresse.