Wahre Freundschaft zeigt sich gerade in schwierigen Zeiten!

OB Martin Horn unterschreibt ein Dokument

++ Update, gerade sind zwei Intensiv-Patienten aus Frankreich per Hubschrauber bei uns in der Uniklinik gelandet, wenigstens ein kleines hoffnungsvolles Zeichen in großer Not ++

Daher sende ich - trotz aller Turbulenzen und auch Krisensitzungen übers Wochenende - kollegiale Grüße in unsere Partnerstädte. Insbesondere Innsbruck, Granada, Tel Aviv, Lviv und Besancon sind direkt betroffen. In Suwon (Korea), Isfahan (Iran) und Padua (Italien) ist die Lage aktuell besonders dramatisch.

Umso herzlichere Grüße aus Freiburg in all unsere 12 Partnerstädte: Wir halten zusammen!

Und das gilt voll und ganz auch für unsere direkten Freundinnen und Freunde im Elsass sowie der Schweiz. Ich telefoniere aktuell nahezu täglich mit Mulhouse und Colmar und wir stimmen uns untereinander ab. Schön, dass nun Unterstützung zentral übers Land koordiniert wird... 🇩🇪🇪🇺🇫🇷

Veröffentlicht am 21. März 2020