Freiburg 2020 - das bedeutet 900 Jahre lebendige Stadtgeschichte mit allen Höhen und Tiefen

2500 Besucher auf dem Neujahrsempfang in der Sick-Arena auf dem Messegelände

Gestern war unser städtischer Neujahrsempfang, zum ersten Mal auf eine ganz besondere Art. Mit über 2.500 Gästen auf der neuen Messe haben wir den Auftakt für unser Jubiläumsjahr gefeiert. Dieses Jahr eben nicht nur mit den etablierten, bekannten Gesichtern, sondern auch mit 900 Zufalls-Freiburger*innen.

Unser Stadtgeburtstag soll genau das sein - ein Jahr für alle, welches verbindet und in dem wir unsere Stadt nochmal neu kennenlernen.

Deshalb gab es nicht nur eine Rede, sondern gleich drei Reden des Oberbürgermeister 😅. So habe ich erst über das Gestern, die Vergangenheit, dann über das Heute, unsere Freiburger Gegenwart und zum Ende über Morgen, unsere städtische Zukunft gesprochen. Das ganze wurde eingebettet in ein spektakuläres Bühnenprogramm. Dieses wurde choreografiert vom Aktionstheater Panoptikum mit über 100 Tänzer*innen. Aber auch mit viel Musik, einem Kunstradfahrer (Fahrrad darf nicht fehlen bei uns🚲😉) und Akrobaten.

Dieser besondere Abend hat ordentlich Freude auf unseren Stadtgeburtstag mit über 250 Projekten und über 1.000 Veranstaltungen gemacht.

Anbei einige Impressionen - in Kürze folgt ein kleiner Video-Zusammenschnitt des Abends und wir prüfen derzeit noch, ob wir vielleicht sogar den Mitschnitt des gesamten Abends online zur Verfügung stellen können 😊

Fotos: Fionn Große

Veröffentlicht am 16. Januar 2020