Bergfest zur Scherer-Ausstellung am Freitag, 17. Januar, im Museum für Neue Kunst

Zur Halbzeit der Ausstellung „Expressionist Scherer – direkter, roher, emotionaler“, lädt das Museum für Neue Kunst am Freitag, 17. Januar, von 19 bis 22 Uhr zum Bergfest ein. Es gibt einiges zu feiern: Die anfangs ausgestellten Papierarbeiten machen Platz für neue Blätter und damit auch neue Einblicke. Der Katalog zur Ausstellung ist fertig und an der Museumskasse erhältlich.

Zum Auftakt überraschen Anne und Hennes Vollmer im Treppenhaus mit einem Percussion-Stück mit Glocken. Später sorgt Tilman Fehse für atmosphärische Musik. Außerdem feiert ein Film seine Premiere: „Wandernder Schatten. Der Künstler Hermann Scherer“ (2019) von René Schraner und Peter Bosshart. Er läuft um 19.15 Uhr und um 20.15 Uhr im Museumskino. Das Museumscafé verwandelt sich für diesen Abend in eine Bar.

Film und Musik sind kostenfrei. Wer auch die Ausstellung besuchen möchte, zahlt den regulären Eintritt von 7 Euro, ermäßigt 5 Euro.

Veröffentlicht am 13. Januar 2020

Social Media

Pressekontakt

Presse- und Öffentlichkeitsreferat
Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg
Telefon 0761 201-1310
Fax 0761 201-1399

Bilderdownload

Damit Sie die schönsten Seiten Freiburgs in Bildern präsentieren können, bieten wir Ihnen hier zahlreiche Motive zu diversen Themen zum Download an.