Büchertreff in der Mediothek im Oktober_19

Dieses Mal bekamen wir Besuch von Herrn Bicker, Redakteur des Kulturmagazins Zett. Nachdem er seine eigentliche Arbeit getan hatte, stieg er gleich mit seinem Tipp „Zukunftsblind“ in die Diskussion ein und beteiligte sich intensiv am durchaus kontroversen Gespräch. Vielen Dank dafür!

Am Mittwoch, den 30.10.19 haben wir uns wieder getroffen und sprachen über Bücher, Autor*innen und die Welt, in der wir leben. Wer Lust hat mitzureden: einfach ein Buch mitbringen und sich dazusetzen.

Hier nun die Liste der besprochenen Bücher:

Andersson, Per J.: Vom Inder, der mit dem Fahrrad bis nach Schweden fuhr, um seine große Liebe zu finden **
Kraetke-Rumpf, Emmy: Ärztin aus Quedlinburg
Herles, Benedikt: Zukunftsblind**
Brandt, Matthias: Blackbird*
Honigmann, Barbara: Chronik meiner Straße**
Enders, Giulia: Darm mit Charme*
Hayden, Gene C.: Bleib dran, wenn dir was wichtig ist
Crott, Randi: Erzähl es niemandem!**
Franklin, Tom: Krumme Tye, krumme Type (Onleihe)
                                                          
* die Bücher sind in der Mediothek Rieselfeld zum Ausleihen vorhanden.
** ausleihbar in der Hauptstelle am Münsterplatz.


Unser nächster Termin:
Mittwoch, den 27. November 2019 um 19:30 Uhr, Treffpunkt in der Mediothek Rieselfeld

Veröffentlicht am 29. November 2019

Zugeordnete Tags

Kommentare (0)
Kommentar

Ihr Kommentar erscheint öffentlich sichtbar auf dieser Webseite. Der von Ihnen eingetragene Vor- und Nachname wird ebenfalls öffentlich angezeigt, nicht aber Ihre E-Mail-Adresse.


Stadtbibliothek am Münsterplatz

Münsterplatz 17
79098 Freiburg

Tel.: 0761 - 201 2207
Fax: 0761 - 201 2299

stadtbibliothek@stadt.freiburg.de

Stadtteilbibliothek Haslach

Staudingerstr. 10
79115 Freiburg

Stadtteilbibliothek Mooswald

Falkenbergerstr. 21
79110 Freiburg

Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld

Maria-von-Rudloff-Platz 2
79111 Freiburg

Online-Suche

Digitale Medien direkt ausleihen

Auch interessant

Eine starke Kooperation!

Seit 27 Jahren fördern, planen und begleiten wir die Stadtteilkulturarbeitder "Haslacher Wundertüte", einer AG im Lokalverein Haslach e.V.