Von drauß' vom Walde

Schmuckreisigverkauf am 23. November

Der Advent naht, höchste Zeit also, sich um die Weihnachtsdeko zu kümmern und den Adventskranz zu binden. Mit Reisig aus dem FSC-zertifizierten Stadtwald, der nach hohen Umweltstandards bewirtschaftet wird. In diesem Jahr  übernimmt die Jugendfeuerwehr - Abteilungen Oberstadt und Wiehre - den Verkauf von Schmuckreisig, in Kooperation mit dem Forstamt. Das Schmuckreisig kann am Samstag, 23. November, von 9 bis 13 Uhr auf dem Parkplatz des Feuerwehr-Gerätehauses in der Urachstraße 5 in haushaltsüblichen Mengen erworben werden.

Für soziale Einrichtungen vergünstigt selbst schneiden

Bereist vorher können Mitarbeitende von Kindertagesstätten und andere soziale Einrichtungen (Nachweise mitbringen!) das Reisig an gefällten Bäumen im Wald unter Aufsicht von Forstpersonal zum ermäßigten Preis selbst gewinnen. Dazu bietet das Forstamt zwei Termine an in den Revieren Günterstal und Waldsee:
Mittwoch, 20. November, um 14.30 Uhr am Waldparkplatz Kloster Lioba, Höhe (Straßenbahnhaltestelle Wiesenweg/Linie 2),
Donnerstag, 21. November, am Parkplatz Ecke Fürstenberg-, Türkenlouisstraße, Höhe Max-Planck-Institut/Forstamt, (Straßenbahnhaltestelle Lorettostraße/Linie 2).
Die Abgabestellen befinden sich etwa einen Kilometer Fußweg von den genannten Treffpunkten entfernt.

Veröffentlicht am 19. November 2019
Kommentare (0)
Kommentar

Ihr Kommentar erscheint öffentlich sichtbar auf dieser Webseite. Der von Ihnen eingetragene Vor- und Nachname wird ebenfalls öffentlich angezeigt, nicht aber Ihre E-Mail-Adresse.


Nachrichten abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden über aktuelle Nachrichten aus Umwelt und Natur, abonnieren Sie hier den RSS-Feed

Weitere Infos zur Funktionsweise von RSS-Feeds finden Sie unter www.freiburg.de/socialmedia