©shutterstock_190882628

Netzwerktreffen "Auszubildende gewinnen" am 14. November 2019, 15.30-18.30 Uhr bei der Werner Gießler GmbH, Am Rißlersberg 59, 79215 Elzach

Bei unserem Netzwerktreffen im November wollen wir Ihnen unterschiedliche Wege und Möglichkeiten des Azubi-Recruitings vorstellen. Sie können sich mit Experten und Kolleg_innen an folgenden Thementischen austauschen und Ihr Wissen vertiefen:

1. Grenzüberschreitendes Recruiting – Auszubildende aus Frankreich
2. Schüleransprache / Schüler sensibilisieren
3. Ungeahnte Potenziale: Teilzeitausbildung
4. Recruiting mit Social Media
5. Passgenaue Besetzung in Handwerksbetrieben

Unser Treffen steht allen Unternehmen offen, die sich mit dem Thema "Vielfalt im Betrieb" beschäftigen (möchten). Die Teilnahme und Mitgliedschaft ist kostenfrei. Weitere Informationen sowie die Anmeldung finden Sie hier (373,9 KB).

Im Unternehmensnetzwerk Vielfalt im Betrieb (ViB) erhalten Unternehmen jeder Größe und Branche die Möglichkeit, sich themenspezifisch zu informieren, Erfahrungen auszutauschen und Kooperationen mit anderen Unternehmen einzugehen.

Nähere Informationen zum Netzwerk finden Sie hier. (473,5 KB)

©shutterstock_190882628

Das Untenrehmensnetzwerk Südlicher Oberrhein Vielfalt im Betrieb (ViB) will

  • Vielfalt im Unternehmen unterstützen
  • relevante Themen und Interessen bearbeiten
  • den Austausch von Erfahrungen und Lösungen fördern
  • eine Plattform für Kooperationen bieten
  • gemeinsame Projekte entwickeln
  • Best Practice Beispiele bekannt machen

Der demografische Wandel hat bereits begonnen, in vielen Branchen ist schon jetzt ein Mangel an Fach- und Nachwuchskräften zu verzeichnen. Darüber hinaus stehen heute viele Unternehmen im Spannungsfeld zwischen Globalisierung, Wertewandel und  technologischem Fortschritt. Immer mehr Unternehmen reagieren darauf und schreiben sich personelle Vielfalt auf die Fahnen, um sich eine erfolgreiche und gewinnbringende Zukunft zu sichern. Aus Unternehmenssicht hat eine breit gefächerte Belegschaft zahlreiche Vorteile, die den Beschäftigten, aber auch dem Geschäft zugutekommen. Vielfalt im Betrieb rechnet sich. Firmen, die auf Diversity und damit auf das Zusammenspiel unterschiedlichster Talente setzen, können neue Bewerber- und Kundengruppen erobern, die Arbeitsatmosphäre verbessern, Krankheits- und Fehlzeiten reduzieren und das Image nach außen verbessern.

Das Netzwerk ist offen für alle Handlungsfelder des Themas Vielfalt im Betrieb und arbeitet mit selbstgewählten Themen der beteiligten Unternehmen.

Wie können Unternehmen Mitglied im Netzwerk werden?
Unternehmen jeder Größe, die Interesse an Lösungen im Bereich Diversity in Ihrem Betrieb haben, können gerne am Unternehmensnetzwerk teilnehmen.
Sie melden sich zu einem der nächsten Treffen an, nehmen daran teil und tragen sich in die Adressenliste ein. Damit sind Sie automatisch Mitglied im Netzwerk. Mindestens einmal im Jahr sollten Sie an einem Treffen des Netzwerks aktiv teilnehmen.

Wir laden Sie ein, im Netzwerk mitzuwirken!
Nähere Informationen zum Netzwerk finden Sie hier (473,5 KB)

Initiiert wurde das Netzwerk 2016 von der FWTM in Kooperation  mit der WRF, der IHK Südlicher Oberrhein, der HWK Freiburg, der Agentur für Arbeit Freiburg und der Agentur für Arbeit Offenburg unter der Schirmherrschaft der FachkräfteAllianz Südlicher Oberrhein.

Kontakt

Wirtschaftsförderung

Jessica Helmers

Tel. 0761/ 3881 - 1222
Fax 0761/ 3881 - 1299

familienfreundlich@fwtm.de
vielfalt@fwtm.de

Die FWTM ist Mitglied im bundesweiten Unternehmensnetzwerk "Erfolgsfaktor Familie".