Barrierefreier Ausbau Bushaltestelle „Höllentalstraße“ in Freiburg Littenweiler

Das Garten- und Tiefbauamt (GuT) beginnt am Montag, 9. September mit den Bauarbeiten zur barrierefreien Gestaltung der Bushaltestelle Höllentalstraße in der Alemannenstraße in Freiburg Littenweiler.

Die Haltestelle südlich der Alemannenstraße wird, in östliche Richtung, in den Bereich der bestehenden Bushaltestelle verschoben. Die beiden anschließend gegenüberliegenden Haltestellen werden so ausgebaut, dass ein barrierefreies Ein- und Aussteigen möglich ist. Im Zuge der Baumaßnahme werden sowohl die Gehwege im Bereich der Bushaltestellen als auch die angrenzenden Gehwegflächen im Kreuzungsbereich zur Höllentalstraße und der Friesenstraße mit speziellen Rollstuhlüberfahrtsteinen sowie einem Blindenleitsystem ausgestattet. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Oktober 2019 an.
 
Für einen Großteil der Arbeiten wird die eine Fahrbahnhälfte der Alemannenstraße gesperrt und der Verkehr auf der offenen Fahrbahnseite in beide Richtungen mit einer Ampel geregelt. Der vollständige Ausbau der Fahrbahn erfolgt im Anschluss daran Ende Oktober 2019 unter Vollsperrung der Alemannenstraße im Bereich zwischen der Höllentalstraße und der Friesenstraße. Eine Umleitung über den Frankenweg wird ausgeschildert.
 
Das Garten- und Tiefbauamt bittet um Verständnis für die mit den Bauarbeiten verbundenen Beeinträchtigungen und Behinderungen.

Veröffentlicht am 02. September 2019

Social Media

Pressekontakt

Pressereferat
Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg
Telefon (07 61) 2 01-13 10
Fax (07 61) 2 01-13 99
Büro für Kommunikation
Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg
E-Mail
Telefon (07 61) 2 01-10 10

Bilderdownload

Damit Sie die schönsten Seiten Freiburgs in Bildern präsentieren können, bieten wir Ihnen hier zahlreiche Motive zu diversen Themen zum Download an.