Schwerpunktwoche

Vollzugsdienst kontrolliert verstärkt Freiburger Spielplätze

Der Vollzugsdienst (VD) wird verstärkt Freiburger Spielplätze kontrollieren. Die Vermüllung auf Spielplätzen und Parks ist nicht nur ein bloßes Ärgernis, sondern gerade für spielende Kinder eine nicht zu unterschätzende Gefahr. Hinterlassenschaften von Hunden, Glasflaschen, Scherben oder Spritzen können spielende Kinder gefährden.

Auf vielfachen Wunsch von Bürgerinnen und Bürgern nimmt der VD des Amts für öffentliche Ordnung dies zum Anlass, sich in einer Schwerpunktwoche von Montag, 15. bis Sonntag, 21. Juli, diesem Thema und damit dem Schutz der kleinen Kinder zu widmen.

So will der VD unter anderem direkt Hundehalterinnen und -halter wegen der Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner ansprechen, um langfristig zu verhindern, dass spielende Kinder mit den Hinterlassenschaften der Vierbeiner in Kontakt geraten und hierdurch gegebenenfalls erkranken können.

Zudem wird in den Sommermonaten an vielen Spielplätzen ausgelassen gefeiert und danach häufig der Müll liegen gelassen, wenn nicht gar noch etwas zerstört wird. Dabei können große Gefahren für spielende Kinder entstehen, die am nächsten Tag in Glasscherben fassen oder sich an zerstörten Spielgeräten verletzen können. Der VD kontrolliert deswegen auch am Wochenende.

Bürger_innen können sich bei Hinweisen zu vermüllten Spielplätzen beim VD telefonisch unter 201-4923 melden.

Update 22. Juli 2019

im Rahmen der Schwerpunktwoche "Spielplätze und Parks" wurden insgesamt 79 Spielplätze und alle großen Parks im Stadtgebiet zum Teil mehrfach kontrolliert. Die Spielplätze wurden hinsichtlich Mängel an den Geräten oder Beschilderung, Verhalten der Nutzer und sonstige Auffälligkeiten inspiziert. Dabei wurden auch die Gespräche mit den Platznutzer_innen gesucht.

Hundehalter wurden angewiesen, die Hunde an die Leine zu nehmen und sie von den Spielplätzen fernzuhalten. Jugendliche, die den Spielplatz als Partyort umfunktionieren wollten, wurden über die Folgen der Ordnungsstörungen für die kleinen Kinder informiert, die an den Folgetagen auf dem Spielplatz sind. Weiterhin wurden die Jugendlichen angewiesen, die Plätze sauber zu verlassen. Hierbei konnten der Vollzugsdienst im Verlaufe der Gespräche Einsicht erzielen und den Betroffenen alternative Plätze aufzeigen.

Die festgestellten Mängel werden nun an die zuständigen Stellen weitergegeben, damit diese in Kürze beseitigt werden können. Bei weiteren oder neuen Hinweisen zu vermüllten Spielplätzen können sich Bürger_innen weiterhin beim VD telefonisch unter 201-4923 melden.
 

Illegale Grillstelle auf  einem Spielplatz
Illegale Grillstelle auf einem Spielplatz
Vermüllte Grillstelle
Vermüllte Grillstelle
Müllablagerung
Müllablagerung
Glasscherben und Kronkorken
Glasscherben und Kronkorken (Fotos: VD Stadt Freiburg)
Veröffentlicht am 15. Juli 2019
Kommentare (0)
Kommentar

Ihr Kommentar erscheint öffentlich sichtbar auf dieser Webseite. Der von Ihnen eingetragene Vor- und Nachname wird ebenfalls öffentlich angezeigt, nicht aber Ihre E-Mail-Adresse.