Veranstaltungen der städtischen Bibliotheken

vom 27. bis 31. Januar (5. Kalenderwoche)

Dienstag, 28. Januar, 10 bis 12 Uhr, Mittwoch, 29. Januar, 10 bis 12 Uhr und 16 bis 18 Uhr, Freitag, 31. Januar, 16 bis 18 Uhr
Der IT-Scout kommt (Stadtbibliothek)
Alle kleinen und größeren Fragen rund um den Computer und das Internet beantwortet der IT-Scout dienstags von 10 bis 12 Uhr, mittwochs von 10 bis 12 Uhr und 16 bis 18 Uhr und freitags von 16 bis 18 Uhr in der Infothek der Stadtbibliothek am Münsterplatz 17 ausführlich und individuell. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 28. Januar, 16 Uhr
Winterzeit – Vorlesezeit (Mediothek Rieselfeld)
Für Mädchen und Jungen von drei bis sechs Jahren liest Vorlesepatin Marion Ernst in der Mediothek Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2, am Dienstag, 21. Januar, um 16 Uhr, lustige, spannende oder auch nachdenkliche Geschichten. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 28. Januar, 15 Uhr
Lesetreff mit Ursula Dietrich (Stadtbibliothek)
Ursula Dietrich lädt monatlich zu einem Austausch über Bücher in lockerer Form ein. Beim Lesetreff am Dienstag, 28. Januar, um 15 Uhr in der Stadtbibliothek am Münsterplatz, wird über den Roman „Altes Land“ von Dörte Hansen gesprochen. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 28. Januar, 15 bis 16 Uhr
Druckwerkstatt mit 3D-Modellen zu Europa (Stadtbibliothek)
Unter dem Motto „Europa zum Anfassen und Begreifen“ können am Dienstag, 28. Januar, von 15 bis 16 Uhr in der Stadtbibliothek am Münsterplatz 17, 3D-Modelle von europäischen Symbolen, Bauwerken, Karten etc. hergestellt werden. Gezeigt werden die Grundkenntnisse von der Auswahl eines 3 D-Modells im Internet über die Druckvorbereitung bis zur Umwandlung eines Kunststoffstranges in das gewünschte Modell. Zudem informiert Christine Fuchs, die Leiterin des Europe Direct-Informationszentrum Freiburg, über aktuelle Themen der Europa-Politik. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 28. Januar, 15 bis 18 Uhr
eSports-Games (Stadtteilbibliothek Haslach)
Der Verein Freiburg eSports und die Stadtteilbibliothek Haslach bieten digitale Boxkämpfe zum Ausprobieren an. Die eSports-Games finden am Dienstag, 28. Januar, von 15 bis 18 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstr. 10, statt. Eintritt ist frei.

Mittwoch, 29. Januar, und Donnerstag, 30. Januar, 14 bis 16 Uhr
E-Learning-Sprachkurse (Stadtbibliothek)
Über die Onleihe bietet die Stadtbibliothek E-Learning Sprachkurse an. Für Deutschlernende können die Deutschkurse (Niveau A1-C1) kostenlos an Laptops in der Stadtbibliothek genutzt werden. Einführung in die Kurse und Unterstützung bei der Durchführung werden jeden Mittwoch und Donnerstag von 14 bis 16 Uhr in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, angeboten. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 29. Januar, und Donnerstag, 30. Januar, 15 bis 17 Uhr
Gamingnachmittag (Kinder- und Jugendbibliothek)
Für Kinder ab 8 Jahren bietet die Kinder- und Jugendbibliothek, Münsterplatz 17, jeden Mittwoch und Donnerstag, einen Gamingnachmittag zwischen 15 und 17 Uhr. Gespielt wird auf den Konsolen Nintendo Switch und PS4. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 29. Januar, 16 Uhr
Gaming-Nachmittag in der Mediothek (Mediothek Rieselfeld)
Alle, die ihr Können bei Spielen an der Konsole testen oder einfach mal ausprobieren wollen, sind zum nächsten Gaming-Nachmittag am Mittwoch, 29. Januar, ab 16 Uhr, in die Mediothek Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2, eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 29. Januar, 16 Uhr
Vorlesestunde (Kinder- und Jugendbibliothek)
Lustige und spannende Bilderbücher liest unsere Vorlesepatin für Mädchen und Jungen von 3 bis 5 Jahren am Mittwoch, 29. Januar, um 16 Uhr, in der Kinder- und Jugendbibliothek, Münsterplatz 17, vor. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 29. Januar und Donnerstag, 30. Januar, 16 bis 18 Uhr
Sprachcafé Deutsch (Stadtbibliothek)
Jeden Mittwoch und Donnerstag findet von 16 bis 18 Uhr das Sprachcafé Deutsch in der Stadtbibliothek, Münsterplatz 17, statt. In lockerem Rahmen wird die Möglichkeit geboten, Deutsch zu sprechen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Das Sprachcafé ist offen für alle und ohne Anmeldung. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 29. Januar, 17 Uhr
Die ½ Vorlesestunde (Stadtteilbibliothek Haslach)
Für Mädchen und Jungen ab 3 Jahren werden in der halben Vorlesestunde am Mittwoch, 29. Januar, um 17 Uhr, in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudinger Straße 10, Geschichten nach den Wünschen der Kinder gelesen. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 29. Januar, 19.30 Uhr
Büchertreff in der Mediothek (Mediothek Rieselfeld)
Die Mediothek im Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2, lädt zum Büchertreff am Mittwoch, 29. Januar, um 19.30 Uhr, ein. Literaturbegeisterte haben die Möglichkeit, sich über Bücher auszutauschen, das derzeitige Lieblingsbuch vorzustellen oder Lesetipps zu erhalten. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 30. Januar, 15.30 Uhr
Erzähltheater Kamishibai: "Es klopft bei Wanja in der Nacht“ (Stadtteilbibliothek Mooswald)
Während eines schlimmen Schneesturms begehren ein Hase, ein Fuchs und ein Bär Einlass in Wanjas Hütte. Für Mädchen und Jungen ab 3 Jahren zeigt die Stadtteilbibliothek Mooswald, Falkenbergerstr. 21, am Donnerstag, 30. Januar, um 15.30 Uhr, die Geschichte "Es klopft bei Wanja in der Nacht“ mit dem japanischen Erzähltheater Kamishibai. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 30. Januar, 16 Uhr
Spanische Geschichten (Kinder- und Jugendbibliothek)
Die Vorlesepaten Raul Páramo und Eva Santafe erzählen und lesen Geschichten auf Spanisch am Donnerstag, 30. Januar, um 16 Uhr, in der Kinder- und Jugendbibliothek, Münsterplatz 17, für Kinder ab 3 Jahren. Der Eintritt ist frei.

Ihr Ansprechpartner im Presse- und Öffentlichkeitsreferat:
Toni Klein, Telefon: 0761/201-1330
E-Mail: toni.klein@stadt.freiburg.de

Veröffentlicht am 22. Januar 2020

Social Media

Pressekontakt

Presse- und Öffentlichkeitsreferat
Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg
Telefon 0761 201-1310
Fax 0761 201-1399

Bilderdownload

Damit Sie die schönsten Seiten Freiburgs in Bildern präsentieren können, bieten wir Ihnen hier zahlreiche Motive zu diversen Themen zum Download an.