Das Schlossbergfest wird in diesem Jahr nicht stattfinden - und schuld ist plötzlich alleine die Stadt Freiburg?

Die Stadtverwaltung, meine Dezernenten und ich haben keinerlei Interesse daran, dass es schon wieder ein Fest weniger in Freiburg gibt. Das Schlossbergfest ist eine Freiburger Instanz und sollte unbedingt erhalten bleiben.

Aber wir haben die Verantwortung, dass bei Großveranstaltungen die Sicherheit gewährleistet ist. Stellen Sie sich einmal vor, es passiert etwas und die Stadt hätte kein ausreichendes Sicherheitskonzept... Man denke nur an die Dürre vom letzten Jahr und Feuergefahr oder die tragischen Geschehnisse rund um die Loveparade.

Außerdem stellt sich die Stadtverwaltung konsequent gegen eine Kommerzialisierung des öffentlichen Raumes. Der Schlossberg gehört ganz Freiburg und wird nicht exklusiv vermietet. Oder möchten Sie zukünftig beim Weinfest auf dem Münsterplatz oder beim Seeparkfest auch Eintritt bezahlen?

Ich hoffe es gibt am Ende eine gute Lösung, so dass Freiburg am Ende doch noch auf dem Schlossberg feiern kann...

Video: Fionn Große

Veröffentlicht am 09. Mai 2019

Kontakt

Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg

Oberbürgermeister
Martin Horn
Tel. 07 61/ 2 01-10 00

Vorzimmer:
Tel. 07 61/ 2 01-10 01
oder 2 01-10 02

Pressekontakt:
Tel. 07 61/ 201-1010 / -1015

Büro des Oberbürgermeisters:
Tel. 07 61/ 2 01-10 50