Holzernte

Gießhübelstraße vom 23. bis 26. April gesperrt

Das städtische Forstamt führt nach Ostern im Revier Schauinsland entlang der Kreisstraße K 9854, der sogenannten "Gießhübelstraße", zwischen der Gießhübelkurve und der Gemarkungsgrenze Bollschweil Aufräumarbeiten durch. Von Montag, 23., bis Donnerstag, 26. April, werden die Spuren von Sturmwurf und Schneebruch aus dem vergangenen Winter beseitigt.

Während dieser Arbeiten im Bergwald können Steine und Stammteile abgehen. Daher bleibt die Gießhübelstraße für diesen Zeitraum voll gesperrt. Eine Umleitung über die Bergstation Schauinsland ist ab dem Gasthaus "Gießhübel" ausgeschildert. Das Forstamt bittet um Verständnis für die notwendige Sperrung.

Veröffentlicht am 18. April 2019

Nachrichten abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden über aktuelle Nachrichten aus Umwelt und Natur, abonnieren Sie hier den RSS-Feed

Weitere Infos zur Funktionsweise von RSS-Feeds finden Sie unter www.freiburg.de/socialmedia