Neuer Radweg und Fahrbahnsanierung

Hartmannstraße weiterhin gesperrt

Aufgrund von Bauarbeiten bleibt die Hartmannstraße bis voraussichtlich Ende diesen Jahres weiterhin gesperrt. Im Zuge der Sanierungsarbeiten entsteht entlang der Hartmannstraße dann ein neuer Radweg.

Nachdem die Kanalbauarbeiten des Schmutzwasserkanals abgeschlossen sind und der Anschluss der Paul-Ehrlich-Straße in das Güterbahnareal fertiggestellt wurde, wird ab dem 18. März mit dem Bau des Regenwasserkanals in der Hartmannstraße begonnen.

Zeitgleich wird die bnNetze im Zufahrtsbereich der Paul-Ehrlich-Straße eine Wasserleitung in einem Teilabschnitt austauschen. Danach wird mit dem Ausbau des Radweges von der Paul-Ehrlich-Straße in Richtung Güterbahnbrücke begonnen und nach dem Bau des Regenwasserkanals auch mit dem Ausbau der Hartmannstraße zwischen Elsässer- und Neunlindenstraße.

Der gesamte Ausbau der Hartmannstraße, beginnend von der Einmündung Paul-Ehrlich-Straße, wird in vier Bauabschnitte aufgeteilt jeweils unter Vollsperrung ausgebaut und soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.
Die Gesamtkosten belaufen sich auf etwa 1,8 Millionen Euro.

Für die auftretenden Verkehrsbehinderungen bittet das Garten- und Tiefbauamt um Verständnis.

Veröffentlicht am 13. März 2019
Kommentare (0)
Kommentar

Ihr Kommentar erscheint öffentlich sichtbar auf dieser Webseite. Der von Ihnen eingetragene Vor- und Nachname wird ebenfalls öffentlich angezeigt, nicht aber Ihre E-Mail-Adresse.


Service

Termine

Nachrichten abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden über aktuelle Nachrichten aus Planen und Bauen, abonnieren Sie hier den RSS-Feed

Weitere Infos zur Funktionsweise von RSS-Feeds finden Sie unter www.freiburg.de/socialmedia