Kinderspielplatz Magdalena-Gerber-Straße

Das Grundstück ist rechteckig und auf allen Seiten von Fußwegen umgeben. Im Südwesten steht eine große Fichte. Im Nordosten wird eine Versickerungsmulde angelegt, die der Entwässerung der umliegenden Wege dient. Es handelt sich um eine flache Rasenmulde, die gefahrlos betreten werden kann. Sie ist aber kein Teil des Spielplatzes. Spielplatz und Versickerungsmulde werden nicht eingezäunt.
 
Im Norden der Fläche wird ein Sandspielbereich angelegt, der ein Sandspielgerät beinhaltet. Hier sind auch Pfosten für ein Sonnensegel eingeplant.
 
Im Süden ist ein Spielbereich für größere Kinder mit einem kombinationsspielgerät zum Balancieren, Klettern und Rutschen geplant. Am Gerät finden sich auch zwei Reckstangen in unterschiedlichen Höhen. Darüber hinaus ist eine Nestschaukel vorgesehen.
Zwischen den beiden genannten Spielbereichen ist ein Bodentrampolin geplant.
Eine Spielkiste ist nahe dem Sandspielbereich vorgesehen.
Im Westen ist eine Rasenfläche für freies Spiel geplant.
Als Sitzgelegenheiten sind 3 Bänke mit Lehne, an den Spielbereichen Stein-Sitzblöcke und an der Rasenfläche Holz-Sitzbalken geplant.
Der Bebauungsplan gibt vor, dass 3 Laubbäume gepflanzt werden müssen. Am Rand sind abschnittsweise Sträucher zur Abschirmung des Spielplatzes geplant.
 
Planung und Ausschreibung erfolgen bis zum Frühjahr 2019. Der Baubeginn des Spielplatzes soll schon Mitte März 2019 erfolgen.
 

Kontakt

Garten- und Tiefbauamt
Fehrenbachallee 12 (Rathaus im Stühlinger)
79106 Freiburg
Fax (07 61) 2 01-46 99