Neues Fahrradverleihsystem

Frelo startet Mitte 2019

Freiburg bekommt ein Fahrradverleihsystem: Frelo wird es heißen -  FR wie Freiburg und elo von Velo. Mit 400 Rädern und 55 Stationen im Freiburger Stadtgebiet geht es ab Mitte kommenden Jahres an den Start. Betrieben wird es von der Freiburger Verkehrs-AG (VAG) zusammen mit der nextbike GmbH aus Leipzig, die zuvor eine europaweite Ausschreibung gewonnen hat.

Visualisierung zukünftiges Fahrrad des neuen Fahrradverleihsystems Frelo
Die Räder des neuen Fahrradverleihsystems haben ein integriertes Rahmenschloss und verfügen über 7 Gänge.

Bevor Frelo endgültig starten kann, sind noch einige Vorarbeiten notwendig. So beginnt im Januar zum Beispiel in enger Abstimmung von VAG, Garten- und Tiefbauamt und nextbike die Planung und Positionierung der 55 angestrebten Fahrrad-Standorte, die über das gesamte Freiburger Stadtgebiet verteilt sein sollen.

Nutzerinnen und Nutzer können sich an den Stationen ein Leihrad ausleihen und es dann an der gleichen oder an einer anderen Station wieder zurückgeben. So soll ein geordnetes und sicheres Aufstellen der Räder gewährleistet werden.

Um ein Fahrrad ausleihen zu können, ist eine einmalige Registrierung über eine Smartphone-App, über die Homepage oder Telefonhotline notwendig.  Die Räder kann man darüber dann mittels einer Kundenkarte ausleihen. Außerdem soll es zehn Stationen geben, an denen sich auch Personen ohne Smartphone mittels Terminals, die sich an den Stationen befinden, anmelden und ein Frelo ausleihen können.

Kosten soll die Fahrt 1 Euro je 30 Minuten. Für all jene, die mit nextbike ein Abo für bestimmte Nutzungszeiträume abschließen, ist die erste halbe Stunde jeder Fahrt kostenlos. Auch für alle, die eine RegioKarte über eines der Abos beziehen (RegioKarte Erwachsene im Abo, RegioKarte Schüler, Azubi im Abo, RegioKarte Job, JobTicket BW), sind die ersten 30 Minuten jeder Fahrt umsonst.

Gleiches gilt für Studierende der Albert-Ludwigs-Universität und der Musikhochschule. Im Rahmen einer Kooperation zahlen diese für eine geringe, im Semesterbeitrag enthaltene Summe, außerdem für die folgenden Nutzungszeiten nur den halben Preis.

In der Tagespauschale zahlen Nutzerinnen und Nutzer 12 Euro je 24 Stunden, Studierende erhalten einen ermäßigten Preis von 10 Euro je 24 Stunden.

Wie die Fahrräder aussehen werden, ist in der oben stehenden Visualisierung dargestellt. Die Fahrräder haben ein integriertes Rahmenschloss und verfügen über 7 Gänge.

Veröffentlicht am 20. Dezember 2018
Kommentare (2)

vrelo

Von patrick kury
24.10.2019 17:55

Hallo ihr.
Ich wollte mal wissen, ob ich vrelo auch überNacht mietenkann und was das dann kostet?
Grüße Patrick Kury


Frelo fahren in Freiburg

Von Online- Redaktion
25.10.2019 17:35

Ja, selbstverständlich. Alle Infos und Preise gibt es hier: www.frelo-freiburg.de

Kommentar

Ihr Kommentar erscheint öffentlich sichtbar auf dieser Webseite. Der von Ihnen eingetragene Vor- und Nachname wird ebenfalls öffentlich angezeigt, nicht aber Ihre E-Mail-Adresse.


Service

Termine

Nachrichten abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden über aktuelle Nachrichten aus Planen und Bauen, abonnieren Sie hier den RSS-Feed

Weitere Infos zur Funktionsweise von RSS-Feeds finden Sie unter www.freiburg.de/socialmedia