Ausstellung vom 13. Juni bis 2. August 2015

Gasoline

Konstantin Friedrich, Nadjana Mohr, Sanna Reitz, Frida Ruiz

Die Ausstellung „Gasoline“ stellt vier Freiburger KünstlerInnen vor, die eigentlich versuchen dem White Cube zu entrinnen und Neu- und Umdefinitionen von Orten vorzunehmen. Gleichzeitig geht es ihnen immer um eine Auseinandersetzung innerhalb der Gruppe und das Herausarbeiten und Transformieren ihrer gemeinsamen Schnittstellen. Alle vier Kunstschaffenden bewegen sich im Bereich der Malerei, die großflächig zur Installation ausufern kann.

Im Kunsthaus L6 werden Konstantin Friedrich, Nadjana Mohr, Sanna Reitz und Frida Ruiz mit Hilfe des kontextarmen Raumes unter dem Titel „Gasoline“ versuchen, eine flüchtige Mischung ihrer Positionen zu raffinieren. Die leicht entzündliche Ausstellung wird zudem in die Garage des L6 überschwappen. Die KünstlerInnen haben sieben Freunde eingeladen, die Oktanzahl der Ausstellung dort nach und nach zu erhöhen.

Vernissagen Garage L6:
Sa, 20.6. Melanie Dorfer, 19 Uhr
Sa, 27.6. Nils Henry Weiligmann, 19 Uhr
Sa, 4.7. Sebastian Wiemer, 19 Uhr
Sa, 11.7. Assia Benhassine, 19 Uhr
Do, 16.7. Julia Schmalzl, 19 Uhr
Sa, 25.7. Sophie Innmann, 19 Uhr
Sa, 1.8. Richard Engel, 19 Uhr

KUNSTHAUS L6

Lameystr. 6
79108 Freiburg
0761/ 5035991 (nur während der Öffnungszeiten)

Do/Fr 16 - 19 Uhr
Sa/So 11 - 17 Uhr

weitere Informationen:
Kulturamt Freiburg: 0761/201 2101
samuel.dangel@stadt.freiburg.de

Auf dem Stadtplan anzeigen

Von der Innenstadt mit der Straßenbahn Nr. 4 in Richtung Zähringen, Haltestelle "Tullastrasse", von dort zwei Gehminuten, unmittelbar in der Nachbarschaft des Bürgerhaus Zähringen

Postadresse:
Kulturamt Freiburg
Samuel Dangel
Münsterplatz 30
79098 Freiburg

Die städtische Galerie Kunsthaus L6 wird gefördert von: