© Augustinermuseum – Städtische Museen Freiburg,  Hans Baldung Grien, Amor mit flammenden Pfeil, um 1530, UV-Fluoreszenzuntersuchung

Geheimnisse der Bilder. Die Gemälde Hans Baldung Griens

Augustinermuseum | 30. November 2019 bis 19. April 2020

3 archäologische Objekte auf schwarzem Hintergrund: ein Jesusknabe, ein Einhorn und eine gläserne Vase.
© Archäologisches Landesmuseum BW Konstanz, Foto: M. Schreiner / Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart, Foto: B. Wiesenfahrt

freiburg.archäologie – 200 Jahre Forschen in der Stadt

Museum für Stadtgeschichte | 14. Dezember 2019 – 4. Oktober 2020

3 archäologische Objekte auf schwarzem Hintergrund: ein Jesusknabe, ein Einhorn und eine gläserne Vase.
© Archäologisches Landesmuseum BW Konstanz, Foto: M. Schreiner / Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart, Foto: B. Wiesenfahrt

freiburg.archäologie – 900 Jahre Leben in der Stadt

Augustinermuseum | 23. November 2019 – 4. Oktober 2020

 © Archäologisches Museum Colombischlössle - Städtische Museen Freiburg

Der römische Legionär – Weit mehr als ein Krieger

Archäologisches Museum Colombischlössle | 24. Oktober 2019 – 29. November 2020

Gemälde von Hermann Scherer
Hermann Scherer, Berglandschaft Sertigtal-Davos, um 1923/24 © Galerie Iris Wazzau, Foto: Jakob Jägli

Expressionist Scherer – direkter, roher, emotionaler

Museum für Neue Kunst | 28. September 2019 – 15. März 2020


04.02.2020

freiburg.archäologie – 200 Jahre Forschen in der Stadt

14. Dezember 2019 – 4. Oktober 2020

Museum für Stadtgeschichte

Ob bei Straßen- und Häuserbau oder bei Sanierungsarbeiten an bestehenden Gebäuden: Wo gegraben oder in Mauern eingegriffen wird, kommen bruchstückhaft Spuren der Vergangenheit zutage. Seit rund 200 Jahren werden diese professionell gesichtet, gesichert und analysiert. Mit welchen hochmodernen Techniken die Archäologie heute arbeitet und welche Methoden früher angewendet wurden, zeigt die Ausstellung im Museum für Stadtgeschichte.

09.12.2019

Geheimnisse der Bilder. Die Gemälde Hans Baldung Griens

30. November 2019 bis 19. April 2020

Augustinermuseum

Hans Baldung Grien (1484/85–1545) zählt zu den herausragenden Künstlern der Renaissance. Eines seiner Hauptwerke ist der Hochaltar des Freiburger Münsters, weitere bedeutende Arbeiten beherbergt das Augustinermuseum.

04.02.2020

freiburg.archäologie – 900 Jahre Leben in der Stadt

23. November 2019 – 4. Oktober 2020

Augustinermuseum

Geschichte birgt viele Rätsel. Was wissen wir eigentlich über Freiburgs Vergangenheit? Wer gründete die Stadt und wer lebte hier?Wie sah die Arbeits- und Freizeitwelt aus? Waren die berühmten Bächle schon immer beliebte Spielorte für Kinder? Oder wozu dienten sie ursprünglich?

19.12.2019

Der römische Legionär – Weit mehr als ein Krieger

24. Oktober 2019 – 29. November 2020

Archäologisches Museum Colombischlössle

Römische Legionäre prägten 200 Jahre das Leben am Oberrhein. Ihre Hauptaufgabe war es, die Grenzen des Imperiums zu sichern. Doch was taten die Soldaten, wenn gerade kein Krieg war? Die jungen Männer kamen aus dem ganzen Römischen Reich, das zu Glanzzeiten von Ägypten bis Britannien reichte. Mit ihrem vielseitigen Spezialwissen brachten sie Neuerungen in Technik, Bildung und Glauben, deren Einfluss bis in unsere Zeit reicht.

01.10.2019

Expressionist Scherer – direkter, roher, emotionaler

28. September 2019 – 15. März 2020

Museum für Neue Kunst

Akte in freier Natur, zerklüftete Bergwelt, Porträts von Freundinnen und Freunden oder literarische Gestalten wie Dostojewskis berühmter Raskolnikow: In seinem kurzen Leben schafft Hermann Scherer (1893–1927) ein eindrucksvolles Werk. Heute gilt der gebürtige Badener als einer der wichtigsten Expressionisten in der Schweiz.


 
  Nur Bild Bild + Text