Veranstaltungen

Das Kulturamt führt für die Stadt Freiburg eine Reihe eigener Kunst- und Kulturveranstaltungen durch:

Deutsch-Französische Kulturgespräche

Die Deutsch-Französischen Kulturgespräche Freiburg, die das Kulturamt gemeinsam mit dem Frankreich-Zentrum der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und weiteren lokalen und bundesweiten Kooperationspartnern alle zwei Jahre veranstaltet, sind ein öffentliches Forum des deutsch-französischen und inzwischen europäischen Dialogs. An drei Tagen diskutieren und referieren Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Kultur und Medien über verschiedene Aspekte des gesellschaftlichen und kulturellen Wandels in Europa angesichts der Herausforderungen der fortschreitenden Globalisierung.

Termine

  • Die 11. Deutsch-Französische Kulturgespräche finden vom 26.-28. April 2018 statt. Thema: Demokratie(n) in der Krise. Europas Zukunft neu denken.

Kooperationspartner

Förderer


Freiburger Andruck

In der Reihe Freiburger Andruck stellen hier ansässige Autor_innen und Übersetzer_innen ihre neu erschienenen Bücher erstmalig in Freiburg vor. Vier bis sechs moderierte Lesungen mit anschließendem Gespräch finden im Laufe eines Jahres wechselnd bei den Mitveranstaltern statt.

Termine

  • Die Reihe findet vierteljährlich statt

Kooperationspartner


Gedenkveranstaltung zum Jahrestag der Befreiung von Auschwitz

Jährlich gedenkt die Stadt Freiburg am 27. Januar, dem Tag der Befreiung von Auschwitz, den Opfern des Nationalsozialismus. Die Veranstaltung findet im Historischen Kaufhaus statt. Im Zentrum steht jeweils ein spezifisches Thema, das vor allem über Gespräche mit Zeitzeugen vermittelt wird. Zu besonderen Anlässen wie dem 70. Jahrestag der Deportation der badischen Juden nach Gurs in 2010 werden zusätzliche Veranstaltungen durchgeführt. Organisiert werden die Gedenkveranstaltungen meist in Zusammenarbeit mit zahlreichen Gruppen, Institutionen und Vereinen.

Termine

  • 27. Januar 2018

Kooperationspartner


Kindermusikfestival klong

Seit 2010 veranstalten das Kulturamt Freiburg und Theater Freiburg in Kooperation mit dem Verein "mehrklang – Gesellschaft für Neue Musik" das Freiburger Kindermusikfestival klong. Ca. 750 Freiburger Schülerinnen und Schüler der Stufen eins bis sechs nehmen im Laufe des Festivals an unterschiedlichen Formaten teil: In zwölf Freiburger Schulen schafft klong eine Woche lang Raum zum musikalischen Experimentieren – die klonglabore. Professionelle Musikerinnen und Musiker kommen in die Klasse, um mit den Schülerinnen und Schülern auf musikalische Entdeckungsreise zu gehen. Weitere Schulklassen gehen auf musikalische Exkursion und entdecken Freiburg Musikräume oder veranstalten Pausenkonzerte in ihrer Schule, bei denen junge, begeisterte und begabte Musikerinnen und Musiker etwa 20minütige Konzerte geben. Den Auftakt zum Festival bildet das Musikschulfest, das Finale findet im Theater Freiburg statt.

Termine

  • 10. Freiburger Kindermusikfestival klong 29. Juni - 7. Juli 2019

Kooperationspartner

Mit freundlicher Unterstützung


Konzerte im Freien

Von Mai bis Oktober veranstaltet das Kulturamt gemeinsam mit verschiedenen Freiburger Musikvereinen im Musikpavillon im Stadtgarten, auf der Seebühne im Seepark und am Waldsee sonntägliche Konzerte im Freien.

Termine

  • jährlich von Mai bis Oktober

Kunsthaus L6

Die Ausstellungen im Kunsthaus L6 sind vor allem Künstlerinnen und Künstlern der regionalen Kunstszene vorbehalten. Entscheidungen über die Realisierung von Ausstellungen werden in einem Ausstellungsbeirat nach gründlicher Prüfung der von den Künstlerinnen und Künstlern eingereichten Ausstellungskonzepte getroffen.

Insgesamt stehen für die Freiburger Kunstszene 42 städtisch geförderte Atelierräume in Freiburg zur Verfügung. Durch die Atelierräume im Kunsthaus L6 ist die Situation für Ateliersuchende in Freiburg gegenüber den Vorjahren derzeit relativ entspannt. Künstlerinnen und Künstler können sich beim Kulturamt für ein Atelier bewerben, die Entscheidung über die Neuvermietung eines frei werdenden Atelier trifft ein Atelierbeirat.


Lirum Larum Lesefest

Jedes Jahr im Oktober veranstaltet das Kulturamt Freiburg das Lirum Larum Lesefest, ein Kinderliteraturfestival mit Lesungen an vielen verschiedenen Schulen, Buchhandlungen und Kulturinstitutionen und weiteren Veranstaltungen im Umfeld der Literatur.

Termine

  • 26. Freiburger Kinderliteraturfestival  vom 6. bis 13. Oktober 2019

Kooperationspartner

Mit freundlicher Unterstützung


Reinhold-Schneider-Preis

Der Reinhold-Schneider-Preis ist der Kulturpreis der Stadt Freiburg und wird alle zwei Jahre turnusmäßig wechselnd über eine vom Oberbürgermeister im Einvernehmen mit dem Gemeinderat einberufene Jury in den Bereichen Literatur, Musik und Bildende Kunst verliehen. Neben dem Hauptpreis, der mit 15.000 € dotiert ist, wird eine Ehrengabe bzw. ein Stipendium, dotiert mit 6.000 €, vergeben. Eine Eigenbewerbung ist nicht möglich.

Weitere Informationen


Tag der Musik

Die Freiburger Blasmusik- und Akkordeonvereine geben den Open-Air-Veranstaltungen des Freiburger Sommers alljährlich im Juni/Juli einen spielfreudigen Impuls. Mit ca. 18 Konzerten auf verschiedenen Plätzen setzen diese Platzkonzerte stadtfüllende Klangakzente in der Innenstadt.

Termine

  • 7. Juli 2018

Kontakt

Kulturamt
Münsterplatz 30
79098 Freiburg
Telefon (07 61) 2 01-21 01
Fax (07 61) 2 01-21 99

Sprechzeiten

  • MO-DO  9 - 12:30 Uhr  13:30 - 16 Uhr
  • FR   9 - 12:30 Uhr 

Konzertkalender

Service für Chöre und Ensembles in Freiburg: Tragen Sie Ihre Termine und Programme ein, um Kollisionen mit Konzerten anderer Chöre und Ensembles zu vermeiden. Einen Zugang zum System erhalten Sie vom kulturamt@stadt.freiburg.de

Zum Konzertkalender (passwortgeschützt)