Netzwerk Kindertagesstätte – Begeisterung steckt an!

Team

Ein gutes Miteinander im Team ist existenziell für die positive Entwicklung der Mädchen und Jungen.

Dies ist nur möglich durch Offenheit und den Prozess beständiger Entwicklung bei Erzieherinnen, Erziehern und Leitung. Das gelingt durch eine Reihe von Maßnahmen: Intensive Fortbildungen und fachliche Qualifizierungen, regelmäßige „Plan-Tage”, an denen wir aktuelle Themen reflektieren, das Leben einer Fehlerkultur, Supervision und nicht zuletzt Mitbestimmung und Mitverantwortung. Und der Alltag beweist – unsere Begeisterung für die Arbeit ist der Schlüssel für die Begeisterung der Kinder.

Die Zusammenarbeit im Team ist geprägt von Lernbereitschaft, Offenheit und gegenseitiger Unterstützung. Jedes Teammitglied trägt persönlich die Verantwortung, dass dies im Umgang miteinander lebendig bleibt. Innerhalb der Gesamteinrichtung hat jedes Teammitglied unterschiedliche organisatorische Aufgaben, die einmal jährlich neu verteilt werden. Im Rahmen des städtischen Qualitätsmanagements dokumentieren und evaluieren wir unsere Arbeit. In ihrer Aufgabe als Stammgruppenerzieherinnen und Stammgruppenerzieher sind die Teammitglieder vorrangig verantwortlich für die Erziehung, Bildung und Betreuung ihrer Stammgruppenkinder und das Leben in der Stammgruppe aber auch für die Kinder, die ihren Themenbereich besuchen und darin spielen und arbeiten.

Sie sind verantwortlich für die Weitergabe und das Einholen von Informationen über die betreuten Kinder, die Dokumentation ihrer Arbeit, die Führung von Beobachtungs- und Entwicklungsbögen, die Führung der Elterngespräche innerhalb ihrer Stammgruppe. Sie gestalten verantwortlich den Themenbereich, für den sie zuständig sind. Um ein umfassendes Bild von den Fähigkeiten und Begabungen der Mädchen und Jungen zu erhalten, legen wir für jedes Kind ein Portfolio (Sammelmappe) an. Das Portfolio bildet die Grundlage für die Gespräche mit den Eltern und kann auch jederzeit von ihnen eingesehen werden.

Zusammenarbeit mit den Familien

Eltern können ihre individuellen Kompetenzen in die Arbeit der Kindertagesstätte einbringen, beispielsweise durch Unterstützung oder Mitarbeit bei Projekten oder die Übernahme von Lesepatenschaften.

Die Zusammenarbeit mit den Eltern beruht auf gegenseitiger Anerkennung, Wertschätzung und Vertrauen. In der Kindertagesstätte Vauban haben Mütter und Väter vielfältige Möglichkeiten sich einzubringen und am Kindergartengeschehen teilzuhaben:

  • Elternbeirat
  • regelmäßige Entwicklungsgespräche
  • nach Vereinbarung jeden Monat kurze Sprechzeiten der Erzieher/Innen
  • Hospitationen in der Einrichtung
  • Elternabende
  • regelmäßige Elternbriefe
  • Informationstafeln zum Leben in der Kita im Foyer
  • Eltern-, Gruppen- und Sommerfeste
  • gemeinsame Ausflüge
  • Aktionen von und mit Eltern: z. B. Pflege des Außengeländes, Kuchenverkauf zugunsten eines Projektes in Indien, Fußballprojekt u.v.m.

Im Stadtteil

Die Kindertagesstätte Vauban ist durch vielfältige Aktivitäten im Stadtteil präsent:

  • Quartiersbeirat
  • Forum Vauban: Teilnahme am „Jour Fixe” zur Koordination von Aktivitäten im Stadtteil
  • Eröffnung des Stadtteilfestes
  • Zusammenarbeit mit anderen Kinder-/Jugendeinrichtungen
  • Kooperation mit der Karoline-Kaspar-Grundschule
  • Zusammenarbeit mit Institutionen und Gruppen
  • BILA (Bündnis Inklusion, lokal, aktiv)
  • Teilnahme am „Inklusiven Spieltag 2015”

Trägerin Stadt Freiburg

Amt für Kinder, Jugend und Familie
Abteilung 4 | Städtische Kindertageseinrichtungen
Europaplatz 1 | 79098 Freiburg

Abteilungsleitung: Beate Schauer | Sachgebietsleitung: Jochen Sdun | Fachberatung: Karin Ehinger

Leitungsrunde der Kindertageseinrichtungen in Trägerschaft der Stadt Freiburg im Breisgau.

Fachdienste

  • Prisma
  • Erziehungsberatungsstellen
  • Sozialpädiatrisches Zentrum
  • Sozialpädagogische Familienhilfe
  • Sprachheilpädagogische Beratungsstellen
  • Logopädische Praxis
  • Heilpädagogische Praxis
  • Kinderärzte

Kooperation

mit dem Evangelischen Montessori Schulhaus, Freiburg.

Ausbildungstätten

  • Evangelische Hochschule, Freiburg (Studiengang Pädagogik der Frühen Kindheit)
  • Katholische Fachhochschule, Freiburg (Studiengang Heilpädagogik)
  • Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik, Freiburg
  • Katholische Fachschule für Sozialpädagogik, Freiburg
  • Staatliche Fachschule für Sozialpädagogik, Merianschule Freiburg
  • Allgemeinbildende Schulen

Kontakt

Leitung
Gabriele Leschik

Stellv. Leitung
Ilona Lewin

Tel.: 07 61 / 4 00 44 97
Fax: 07 61 / 4 00 44 98
Kontakt per E-Mail

Anschrift
Kindertageseinrichtung Vauban
Rahel-Varnhagen-Str. 23
79100 Freiburg