Oberbürgermeister Martin Horn

Oberbürgermeister Martin Horn
Oberbürgermeister Martin Horn

Martin Horn wurde 2018 zum Oberbürgermeister der Stadt Freiburg im Breisgau gewählt. Die Amtszeit beträgt acht Jahre.

Der Oberbürgermeister ist Vorsitzender des Gemeinderats und leitet die Stadtverwaltung. Er repräsentiert die Stadt nach außen und ist verantwortlich für den Vollzug der Gemeinderatsbeschlüsse sowie die innere Organisation der Verwaltung.

Zum Geschäftsbereich des Oberbürgermeisters gehören die Haupt- und Personalverwaltung, Organisation, Recht, Regionales und Ortsverwaltungen, Rechnungsprüfungswesen, Arbeitsschutz, Öffentlichkeitsarbeit, Gleichstellung, Internationales und Nachhaltigkeitsmanagement.

Er ist Aufsichtsratsvorsitzender der Gesellschaften mit städtischer Mehrheitsbeteiligung und des regionalen Energieversorgungsunternehmens badenova und vertritt die Stadt in mehreren überregionalen kommunalen Organisationen und Gremien.

OB vor Ort

Stadtteilgespräche mit Oberbürgermeister Martin Horn

Im Rahmen seiner monatlich stattfindenden Gesprächsreihe "OB vor Ort" besucht Oberbürgermeister Martin Horn jeden Monat einen anderen Stadtteil in Freiburg. Dort haben die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, Themen und Anliegen, die den Stadtteil bewegen, direkt anzusprechen.

Die Berichterstattung zu den bisher besuchten Stadtteilen gibt es hier im Überblick

Kontakt

Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg

Oberbürgermeister
Martin Horn
Tel. 0761 201-1000

Vorzimmer:
Tel. 0761 201-1001
oder 201-1002

Pressekontakt:
Tel. 0761 201-1010 / -1015

Büro des Oberbürgermeisters:
Tel. 0761/ 201-1050

Ein gefüllter Hörsaal

Ein Foto aus der Vergangenheit.. Und hoffentlich bald wieder ganz normal!

Freiburg ist eine echte Universitätsstadt. Allein zu unserer Uni gehören über 24.000 Studierende und über 6.000 Mitarbeiter*innen. Dazu kommen unsere starken Hochschulen mit weiteren zahlreichen Studierenden und Angestellten. Diese Menschen prägen unser städtisches Leben und bereichern Freiburg auf wunderbare Art und Weise – normalerweise. Aber in diesen Wochen und Monaten ist leider wenig normal. Wie auf fast alle Bereiche des öffentlichen Lebens hat die Pandemie auch auf die Uni und die Hochschulen erhebliche Auswirkungen – eine große Herausforderung für alle Beteiligten.

Unsere Uni gehört zu den ältesten und renommiertesten Universitäten in ganz Deutschland und ist fester Bestandteil der Freiburger DNA. Angegliedert daran ist unsere Uniklinik – auch sie ist von herausragender Bedeutung.

Für die Entwicklung unserer Stadt ist eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Uni, Uniklinik und Stadt essentiell. Daher treffen wir uns regelmäßig zu Gesprächen, in denen wir uns zu relevanten Themen austauschen – von Wissenschaftsstandort über Kultur und internationale Zusammenarbeit bis hin zu Stadtentwicklung.

Morgen gibt es wieder ein solches Treffen zwischen Stadt, Uni und Uniklinik – natürlich coronakonform im Rahmen einer Videokonferenz. Ich freue mich darauf!

Und noch mehr freue ich mich, wenn – nach erfolgreicher Pandemieeindämmung – endlich das gewohnte (studentische) Leben wieder stattfinden kann!

#freiburg #freiburghältzusammen #freiburg2021 #unifreiburg #uni #universität #uniklinik #uniklinikfreiburg #badenwürttemberg #studis #hochschule #corona #covid19 #oberbürgermeister #obfreiburg #martinhorn

@uniklinik_fr @unifreiburg

Das Foto stammt von @fionngrosse aus dem Jahr 2018

Zwei Männer hängen Schild an eine Säule

Positive Corona-Nachrichten zum Wochenstart 👌Mit 66,2 hat Freiburg die niedrigste 7-Tage-Inzidenz in ganz Baden-Württemberg!

Keine Frage: Auch diese Zahlen sind weiterhin zu hoch und die Situation in unseren Kliniken bleibt angespannt – darüber haben wir uns heute Vormittag in unserem Verwaltungsstab ausgetauscht. Zudem könnten einzelne Ereignisse oder künftig auch neue Virus-Mutationen die Zahlen wieder rasch ansteigen lassen. Kontaktbeschränkungen sind daher auch weiterhin notwendig.

Aber gleichzeitig geben die aktuellen Zahlen (im Vergleich mit allen Land- und Stadtkreisen) vorsichtig Anlass zu Optimismus. Unsere Zahlen entwickeln sich positiv und es sieht so aus, als ob die verhängten Maßnahmen wirken.

Zusätzlich geht es – auch wenn wir noch deutlich schneller werden sollten – beim Impfen weiter voran. Am Wochenende wurde in unserem Impfzentrum die 10.000. Impfdosis verabreicht – und dabei sind bislang keine unüblichen Impfreaktionen aufgetreten.

Kurz gesagt: Wir sind keineswegs über den Berg. Aber es gibt Grund zu Optimismus! Wenn wir zusammenhalten und uns gegenseitig helfen, können wir das Virus in den kommenden Wochen und Monaten entscheidend eindämmen.

Einen guten Start in die neue Woche

#freiburg #freiburghältzusammen #freiburg2021 #coronaupdate #covid19 #badenwürttemberg #rathaus #stadtverwaltung #durchhalten #flattenthecurve #oberbürgermeister #obfreiburg #martinhorn

Tier im Schnee

Winterliche Tiergrüße von unserem @mundenhof_freiburg

Das gesamte Gelände ist aktuell eine zauberhafte Winterlandschaft. Leider muss das Gelände coronabedingt allerdings weiterhin für Besucher*innen geschlossen bleiben. Selbstverständlich werden aber auch in dieser Zeit alle Tiere von unseren Mitarbeitenden gehegt und gepflegt – vielen Dank dafür!

Wir alle freuen uns wohl, wenn der Mundenhof im Laufe des Jahres 2021 wieder öffnen darf. Bis dahin ein paar tierische Grüße sowie ein schönes Wochenende!

#freiburg #freiburghältzusammen #mundenhof #tiere #kamel #winter #schnee #winteriscoming #oberbürgermeister #obfreiburg #martinhorn

End of content

No more pages to load