Klimaschutz im Arbeitsalltag

Lastenrad statt Dienstwagen

Ab sofort leisten die Hausmeister zweier Dienststellen der Stadt einen Zusatzbeitrag zum Klimaschutz. (Foto: Seeger/Stadt Freiburg)

Das städtische Gebäudemanagement (GMF) hat zwei Lastenräder für Hausmeister angeschafft, die in ihrem Arbeitstag viel Strecke zurücklegen.

Klimaneutral unterwegs ohne Stau

Dies trifft zum einen auf die sechs Museumshausmeister zu, die sämtliche Museen, das zentrale Kunstdepot in Hochdorf und das Stadtarchiv betreuen. Alle Standorte sind per Lastenfahrrad gut und schnell erreichbar. Ein weiterer Hausmeister, der 26 Liegenschaften im gesamten Stadtbereich und den Ortsverwaltungen betreut, hat ebenfalls ein Lastenfahrrad erhalten.

Gerade in der Innenstadt ist das Fahrrad ein schnelles und vor allem emissionsfreies Transportmittel, das dem Verkehrsaufkommen flexibel begegnen kann. Die Hausmeister transportieren mit den Lastenfahrrädern Werkzeuge, wie Bohrhammer oder Akkuschrauber. Für kleine Reparaturen direkt vor Ort lässt sich auch gleich das benötigte Material, wie Leuchtmittel oder ähnliches, mitnehmen.

Veröffentlicht am 30. September 2022