Trainingsprogramm mit Social Innovation Lab und Pavillon für Alle e.V.

Workshop-Reihe für Baugemeinschaften

(Bild: Dietrich, Untertrifaller Architekten/Ramboll Studio Dreiseitl/Stadt Freiburg)

Derzeit plant die Stadtverwaltung mit Hochdruck die beiden Baugebiete Kleineschholz und Dietenbach. Dort soll bezahlbares Wohnen geschaffen werden sowie innovative soziale, inklusive und kulturelle Konzepte klimafreundlich realisiert werden. Neuartige und gemeinschaftliche Wohnkonzepte sollen dort zum Zug kommen. Um dabei Hilfestellungen zu leisten, hat die Stadt zusammen mit dem Social Innovation Lab des Grünhof und dem Verein Pavillon für Alle das Trainings- und Professionalisierungsprogramm GeBauT entwickelt.

Die Workshops richten sich vor allem an Baugemeinschaften, die sich auf dem Freiburger Wohnungsmarkt nachweislich engagieren wollen und über keine oder wenig Erfahrung mit der Realisierung eines Wohnprojekts haben.

Ziel ist es, die Initiativen auf die vielfältigen Herausforderungen eines Wohnprojekts vorzubereiten und Lösungen aufzuzeigen. Dies ist umso wichtiger, als dass die Herausforderungen durch Baukostensteigerungen und Zinsentwicklungen derzeit stetig größer werden. Unsere Kooperation mit dem Social Innovation Lab und dem Verein Pavillon für Alle soll den Baugemeinschaften das grundlegende Know-how vermitteln und weitere Bauwillige nachhaltig fördern.

Sabine Recker, Projektleiterin für das Quartier Kleineschholz

Die Workshop-Reihe startet im Januar 2023 und endet im Sommer 2023. Das Programm ist als Pilotprojekt gestaltet. Inhalte der Workshops sind beispielsweise die geeignete Rechtsform, geförderter Wohnungsbau, Erwerb eines Grundstückes im Erbbaurecht oder Fragen der Finanzierung.

Baugemeinschaften und interessierte Einzelpersonen können sich bis einschließlich 19. Dezember 2022 für das GeBauT-Programm anmelden. Kostenpunkt sind 200 Euro für Baugemeinschaften (max. 2 Personen) und 100 Euro für Einzelpersonen. Alle weiteren Informationen auch zu den konkreten Zugangsvoraussetzungen gibt es auf www.social-innovation-lab.org/gebaut.

Veröffentlicht am 28. September 2022