6. Oktober - 18. November

Die Energiekarawane kommt nach Waltershofen

Dromedare auf dem Mundenhof, ein Schild mit einem Kamel
Die Enegergiekarawane macht Halt in Waltershofen (Foto: Klaus Echle)

Die Energiekarawane kommt nach Waltershofen. Die Beratungskampagne des Freiburger Umweltschutzamtes zum Thema „Energetische Gebäudesanierung“ ist vom 6. Oktober bis zum 18. November in dem Ortsteil am Tuniberg unterwegs. „Wie viel Energie verbraucht mein Haus? Wie kann ich Geld und Energie sparen?“

Kostenlose Beratungen zu Möglichkeiten der Sanierung

Im Rahmen der Energiekarawane wird Immobilienbesitzerinnen und -besitzern die Gelegenheit gegeben, sich kostenlos über konkrete Sanierungsmöglichkeiten beraten zu lassen und damit ihre private Energiewende voranzutreiben. Die fachlich fundierten Erstberatungen sind individuell auf die Gebäude zugeschnitten sowie anbieter- und produktneutral. Hausbesuche durch Energieberaterinnen und Energieberater der Verbraucherzentrale unterliegen selbstverständlich den für Baden-Württemberg aktuell gültigen Hygienebestimmungen. Die Energiekarawane steht für Klimaschutz, regionale Wertschöpfung sowie langfristige Senkung der Energiekosten für Bürgerinnen und Bürger.

Die Stadt Freiburg hat den Verein FESA e.V. beauftragt, mit den Eigenheimbesitzerinnen und -besitzern des Stadtteils Waltershofen telefonisch Kontakt aufzunehmen, um einen Termin zu vereinbaren.
Natürlich können Eigentümerinnen und Eigentümer auch selbst aktiv werden und den eigenen Beratungsbedarf direkt bei der FESA anmelden.

Auftaktveranstaltung am 6. Oktober in der Steinriedhalle

Die Auftaktveranstaltung der Energiekarawane in Waltershofen findet statt am Donnerstag, 6. Oktober, um 19 Uhr in der Steinriedhalle. Dabei werden Informationen zur Energiekarawane vorgestellt, zur energetischen Sanierung, ebenso wie das städtische Förderprogramm „Klimafreundlich Wohnen“. Am Ende der Veranstaltung ist Zeit für Fragen und Anregungen.

Anmeldung unter: www.fesa.de/energiekarawane-waltershofen
Kontakt für eine individuelle Energieberatung:
FESA e.V.: 0 761/ 40 73 61 oder per Mail: energiekarawane@fesa.de

Veröffentlicht am 26. September 2022