Zentraler Meilenstein für den neuen Stadtteil erreicht

Gemeinderat beschließt den ersten Bebauungsplanentwurf zur Offenlage

Planzeichnung Dietenbach-Gebiet
Der Entwurf wird öffentlich ausgelegt (Bild: Stadt Freiburg)

In der gestrigen Sitzung hat der Gemeinderat mit großer Mehrheit den Entwurf des ersten Bebauungsplans für den neuen Stadtteil Dietenbach beschlossen. Damit ist ein großer Schritt auf dem Weg zu einem sozialen, klimaneutralen und urbanen Stadtteil geschafft.

Zum geplanten ersten Bauabschnitt des neuen Stadtteils finden sich Einzelheiten, Infos und Hintergründe hier.

OB Horn: „Mit dem ersten Bebauungsplan rückt der neue Stadtteil Dietenbach immer näher. Dietenbach ist von zentraler Bedeutung im Kampf gegen die Freiburger Wohnungsnot und steigende Mieten. Der Bedarf an bezahlbarem und attraktivem Wohnraum ist in Freiburg riesengroß, insbesondere für junge Familien.“

Baubürgermeister Martin Haag ergänzt: „Ich freue mich, dass wir bei der Entwicklung neuen Stadtteils Dietenbach einen großen Schritt vorangekommen sind. Der erste Bebauungsplan ist ein Meilenstein. Der neue Stadtteil nimmt immer mehr Gestalt an. Es wird immer deutlicher, wie die Menschen zukünftig im neuen Stadtteil Dietenbach leben werden: urban, grün, sozial gemischt und nachhaltig. Ich danke an dieser Stelle der Projektgruppe Dietenbach sowie den Fachämtern für die gute Zusammenarbeit.“

Projektleiter Rüdiger Engel ist erfreut über den Beschluss: „Damit haben wir eine gute Grundlage für die nächsten Schritte zur Vorbereitung der Erschließung des Gebiets, der Grundstücksneuordnung und der anschließenden Vermarktung erster Wohnbaugrundstücke ab Herbst nächsten Jahres.“

Für die Bürgerinnen und Bürger, Behörden oder Verbände besteht nun die Möglichkeit, den Bebauungsplan einzusehen und Stellung zu nehmen. Die öffentliche Auslegung soll voraussichtlich am 8. August beginnen. Die Bekanntmachung hierzu wird wie üblich im städtischen Amtsblatt veröffentlicht.

Weitere Informationen hier.

Veröffentlicht am 27. Juli 2022