Jetzt Antrag für 2022 stellen

Förderung für Kulturprojekte

Das Kulturamt fördert auch im kommenden Jahr wieder Kulturprojekte aus unterschiedlichen Sparten. (Foto: Patrick Seeger/Stadt Freiburg)

Ab sofort können Kunst- und Kulturschaffende mit zentralem Wirkungsort in Freiburg beim Kulturamt Anträge auf Projektförderung für das Jahr 2022 in folgenden Bereichen stellen:

Film

Gefördert werden schwerpunktmäßig Produktionen von freien Filmprojekten. Im Einzelfall sind auch Veranstaltungen oder Filmprojekte förderbar, die sich der Entwicklung, Vernetzung und Stärkung des filmischen Schaffens in Freiburg widmen. Antragsberechtigt sind professionelle Freiburger Filmemacher_innen wie auch Nachwuchsakteure.

Ansprechpartner im Kulturamt: udo.eichmeier@stadt.freiburg.de, Tel. (0761) 201-2105
Verbindlicher Abgabetermin: Mittwoch, 20. Oktober 2021

Interkulturelle Kunst und Kultur

Gefördert werden künstlerische und kulturelle Projekte, die dazu beitragen, die interkulturelle Realität in Freiburg als kulturelle Bereicherung aktiv zu entwickeln, die Kunst in interkulturellen Kontexten öffentlich vermitteln, interkulturelle Dialoge in den künstlerischen Sparten befördern, interkulturelle Differenzen und Widersprüche aktiv und konstruktiv thematisieren und durch Kooperationen den interkulturellen Austausch und die interkulturelle Zusammenarbeit forcieren.

Ansprechpartnerin im Kulturamt: clementine.herzog@stadt.freiburg.de, Tel. (0761) 201-2112
Verbindlicher Abgabetermin: Montag, 1. November 2021

Kulturelle Bildung

Gefördert werden künstlerische Projekte, die unter professioneller Betreuung und Anleitung ästhetisch-gestalterische und künstlerische Betätigungen und Erfahrungen von künstlerischen Laien ins Zentrum stellen. Förderungswürdig sind insbesondere Kooperationsprojekte von Kunst- und Kulturschaffenden sowie Kultureinrichtungen mit anderen Einrichtungen und Gruppen aus den Bereichen Bildung, Jugend oder Soziales. Projekte, die Strukturen für längerfristige Kooperationen entwickeln und kulturelle Teilhabe ermöglichen, werden besonders berücksichtig.

Ansprechpartner im Kulturamt: mario.willersinn@stadt.freiburg.de, Tel. (0761) 201 2106
Verbindlicher Abgabetermin: Montag, 18. Oktober 2021

Musik

Gefördert werden Projekte, die das Freiburger Konzertleben wesentlich bereichern. Projekte, die neue For-mate erproben oder selten gehörtes Repertoire zur Aufführung bringen, werden besonders berücksichtigt.

Ansprechpartnerin im Kulturamt: katharine.leiska@stadt.freiburg.de, Tel. (0761) 201-2111
Verbindlicher Abgabetermin: Freitag, 29. Oktober 2021

Theater und Tanz

Gefördert werden innovative zeitgenössische Produktionen freier Theater- und Tanzgruppen, die in ihren vielfältigen Erscheinungsformen eine wesentliche Bereicherung des institutionalisierten Angebots an Theater und Tanz in Freiburg darstellen. Antragsberechtigt sind professionelle Akteure und Gruppen, die ihren Wirkungskreis in Freiburg haben.

Ansprechpartnerin im Kulturamt: joke.colmsee@stadt.freiburg.de, Tel. (0761) 201-2103
Verbindlicher Abgabetermin: Montag, 8. November 2021

Weitere Infos

Für einen etwaigen Mehraufwand im Bereich Inklusion können Projekte in allen Förderbereichen zusätzliche komplementäre Fördermittel erhalten. Der Mehraufwand ist im Zuschussantrag und Finanzplan nachvollziehbar auszuweisen. Diese zusätzliche Förderung setzt einen Förderzuschuss des Projekts in einem der Förderbereiche voraus.

Die Entscheidungen des Kulturamts orientieren sich an Förderkriterien, die der Gemeinderat der Stadt Freiburg beschlossen hat, und werden mithilfe einer externen Jury getroffen. Detaillierte Informationen zum Abgabeverfahren sowie die Antragsunterlagen gibt es unter www.freiburg.de/kulturamt. Die Anträge sind im Kulturamt, Münsterplatz 30 (Wentzingerhaus), in mehrfacher Ausfertigung einzureichen.

Veröffentlicht am 29. September 2021