Noch bis Ende September

Angebot im Eschholzpark verlängert

Es muss nicht immer der Platz der Alten Synagoge oder der Augustinerplatz sein: Seit Ende Juli gibt es im Eschholzpark an den Wochenenden ein besonderes Angebot.

Eine Gruppe trifft sich abends im Eschholzpark und sitzt auf Baumstämmen
Eschholzpark im Abendrot - an Freitagen und Samstagen mit Foodtruck, Getränkeverkauf und Toiletten (Foto: Seeger/Stadt Freiburg).

Jeden Freitag ab 17 Uhr und jeden Samstag ab 15 Uhr kümmert sich ein Foodtruck um das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher. Holzstämme dienen als einfache Sitzmöglichkeiten, es gibt WC-Anlagen mit regelmäßigen Reinigungen, Mülleimer und ein Sicherheitsdienst ist vor Ort.

Die Stadtverwaltung hat den Eschholzpark Ende Juli umgestaltet, zunächst war das Angebot nur bis zum 11. September gedacht. Jetzt wird die Infrastruktur noch zwei Wochenenden vor Ort sein. Der Platz steht weiterhin mit Foodtruck, Toiletten und Co. bis einschließlich des Wochenendes vom 24./25. September zur Verfügung, um den Sommer gemütlich in den großen Grünanlagen des Eschholzparks ausklingen zu lassen.

Der Eschholzpark wurde in der Form umgestaltet, da öffentliche Plätze in diesem Sommer immer voller wurden. Der Park ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar, liegt in Innenstadtnähe und bietet mit seinen großen Grünanlagen viel Platz für allerlei Sportaktivitäten. Ein weiterer Vorteil ist der ausreichende Abstand zur nächsten Wohnbebauung.

Veröffentlicht am 13. September 2021
Kommentare (0)
Kommentare abonnieren
Kommentar
Es können folgende HTML-Formatierungen verwendet werden: <b> <i> <u>