Klimafreundlich Wohnen

Strom vom Balkon mit Photovoltaikanlagen

Wer mit Photovoltaikmodulen eigenen Sonnenstrom erzeugen möchte, braucht kein eigenes Dach mehr. (Foto: badenova)

Seit der Neuauflage des Förderprogramms "Klimafreundlich Wohnen" im September 2019 fördert das Umweltschutzamt auch Balkonmodule. Durch die etwa 300 Watt starken Anlagen können auch Mieter_innen (in Absprache mit der Vermieterin oder dem Vermieter) ein Stück Energiewende auf dem eigenen Balkon realisieren und dabei Geld sparen.

Geld und CO2 sparen

Die Balkonmodule sind sehr leicht zu installieren und können mit einem Spezial-Stecker mit wenig Aufwand an das Hausnetz angeschlossen werden. An sonnigen Tagen kann man so direkt den selbst produzierten Strom nutzen. Durch die Anlagen können bei guten Bedingungen bis zu 300 Kilowattstunden Strom pro Jahr gespart werden. So lassen sich pro Jahr nicht nur bis zu 70 Euro einsparen, sondern auch etwa 150 kg CO2.

Städtische Zuschüsse für Balkonmodule

Die Stadt Freiburg fördert die Balkonanlagen mit 200 Euro. Damit wird die Installation der Anlage bezahlt. So bleiben ausschließlich die Kosten für den Wieland-Stecker und das PV-Modul. Die Anlagen kosten in der Regel zwischen 300 und 600 Euro. Durch die Förderung der Installationskosten kann sich eine entsprechende Anlage in fünf bis sieben Jahren amortisieren.

Die 100 installierten und geförderten Anlagen produzieren in einem Jahr rund 30.000 Kilowattstunden Strom; also rund so viel wie sieben 4-Personen-Haushalte im Jahr verbrauchen. Mit den Anlagen werden rund 22,5 Tonnen CO2 eingespart.

Förderung beantragen

Infos zum Förderprogramm "Klimafreundlich Wohnen" und Online-Antrag unter www.freiburg.de/foerderprogramm-klimafreundlich-wohnen
Ansprechpartner: Timon Fleig: Timon.Fleig@stadt.freiburg.de, 0761/ 201-6141

Veranstaltungshinweis

Infos aus erster Hand gibt es am 30. Juli um 17 Uhr:
Hier zeigt ein Bewohner aus Waldsee seine eigenen Anlagen, ein Fachberater der Energieagentur erläutert die Anlagen vor Ort. Der Veranstaltungsort wird nach der Anmeldung bekannt gegeben.
Anmeldung: klimaquartier@stadt.freiburg.de

Eine Veranstaltung im Rahmen des Projektes "Unser Klimaquartier Waldsee". Weitere Infos: www.freiburg.de/klimawaldsee

Veröffentlicht am 20. Juli 2021
Kommentare (0)
Kommentare abonnieren
Kommentar
Es können folgende HTML-Formatierungen verwendet werden: <b> <i> <u>

Nachrichten abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden über aktuelle Nachrichten aus Umwelt und Natur, abonnieren Sie hier den RSS-Feed

Weitere Infos zur Funktionsweise von RSS-Feeds finden Sie unter www.freiburg.de/socialmedia