Teaching Artists – Residence in School

Ein Schuljahr an der Kulturschule

Bewerbungen können bis 31. Juli eingereicht werden

Das erstmalig aufgelegte Programm „Teaching Artists – Residence in School“ ermöglicht einem Musiker_innen-Duo ein Schuljahr lang fester Bestandteil der Kulturschule Albert-Schweizer-Schule II in Freiburg zu sein. Es arbeitet dort, gestaltet, baut, performt, ist kreativ tätig und tritt mit Lehrpersonen und Schüler_innen in Kontakt, gestaltet gemeinsame Projekte und bindet ggf. weitere, externe Kunst- und Kulturschaffende ein.

Im Mittelpunkt steht das Bespielen des Musikraums, der zentral im Schulgebäude im Erdgeschoss liegt und unmittelbar an das Foyer inkl. Bühne anschließt. Ein Musikraum, der anders als Schule funktionieren soll, aber dennoch ein Ort ist, der für Bildung steht und in dem sich vielfältige Bildungsprozesse ereignen. Ein Ort, der vielleicht ein (Un-)Ort in der Schule ist, sich abhebt, die Beteiligten mit Neuem, Ungewohntem, Irritierendem konfrontiert, das Potenzial hat, gewohnte Bahnen infrage zu stellen, zu verlassen und ästhetische Erfahrungen und Erkenntnisse zu ermöglichen.

Antragsberechtigung

Professionelle Musiker_innen-Duos, die in Freiburg und Umgebung ihren Lebensmittelpunkt haben, überwiegend in Freiburg künstlerisch aktiv sind und Projekt-Erfahrungen im Bereich kultureller Bildung vorweisen können.

Umfang

  • 1. Oktober 2021 – 31. Juli 2022 
  • 15 Stunden (entspricht 20 Schulstunden) im Monat Präsenzzeit an der Schule 
  • 5 Organisations- und Koordinierungsstunden im Monat mit Schule und/oder Kulturamt
  • 1000.- € / Monat pro Musiker_in
  • Projektmittel auf Antrag möglich
  • Eine kontinuierliche Dokumentation der Residence auf der Website des Netzwerks Kulturelle Bildung wird vorausgesetzt

Bewerbung

Gemeinsame, formlose Bewerbung des Duos inkl. künstlerischer Vitas bis 31. Juli 2021.

Entscheidung

Die Auswahl trifft eine Fachjury aus Kulturamt, Kulturschule und Externen.

Kontakt

Herr Mario Willersinn
Telefon 0761 201-2106
Aufgaben

Kulturelle Bildung