geoportal.freiburg.de

Geodaten-Portal FreiGIS neu aufgestellt

Runderneuert, benutzerfreundlicher und barrierearm präsentiert sich seit kurzem das städtische Geoportal "FreiGIS". Bereits seit 2006 bietet die Stadt das kostenlose Tool, über das neben den üblichen Stadtplan-Funktionen wie Adressen suchen unter vielem anderen auch Bebauungspläne eingesehen, Stadtteilgrenzen recherchiert oder Bodenrichtwerte ermittelt werden können. Angebunden ist auch das 3D-Stadtmodell, mit dem sich die Stadt zum Beispiel auch aus der Vogelperspektive erkunden lässt.

Screenshot des Geoportals
Schnell und komfortabel lassen sich im Geodaten-Portal FreiGIS zum Beispiel Bebauungspläne abrufen.

Jetzt wurde das Portal auf eine neue technische Basis gestellt und setzt auf das OpenSource-Projekt "Masterportal" des Landesbetriebs Geoinformation und Vermessung (LGV) Hamburg. Dabei handelt es sich um eine kommunale Entwicklungs-und Implementierungspartnerschaft, an der neben Hamburg auch München, Frankfurt und Wien mitwirken. Mit dem Beitritt hat die Stadt künftig auch die Möglichkeit, auf die Weiterentwicklung des Systems Einfluss zu nehmen und so noch besser an die Bedürfnisse der Stadt anzupassen.

Das moderne Portal erfüllt damit alle aktuellen und auch zukünftige Anforderungen, die im Rahmen der Digitalstrategie der Stadt und mit Blick auf die Smart Cities Initiative nicht weniger werden.

geoportal.freiburg.de

Veröffentlicht am 22. April 2021
Symbolgrafik

Bekanntmachungen / Bebauungsplanverfahren

Symbolgrafik Baustellen

Kommentierte Baustellenliste

Symbolgrafik Baustellen

Stadtplan, FreiGIS, Geodaten-Katalog, 3D-Stadtmodell

Symbolgrafik Verkehr

Belegungszahlen der Parkhäuser

Symbolgrafik

Bau- und Planungsprojekte