Umbenannt

Neue Namen für zwei Straßen

Ab sofort führt die Otto-Wels-Straße durch die Oberau, in Zähringen gibt es nun eine Denzlinger Straße. Sie ersetzen die bisherige Hindenburgstraße sowie die Alban-Stolz-Straße. (Foto: A.J. Schmidt)

Seit heute erinnert eine Straße in der Oberau an Otto Wels (1873-1939), der als SPD-Vorsitzender 1933 die letzte freie Rede im Deutschen Reichstag gegen das nationalsozialistische Ermächtigungsgesetz hielt. In Zähringen gibt es nun eine Denzlinger Straße.

Im Jahr 2012 hatte der Gemeinderat eine Expert_innenkommission damit beauftragt, alle Freiburger Straßennamen zu überprüfen und für jene Straßen eine Umbenennung vorzuschlagen, deren Namenspaten Nationalsozialisten, Rassisten, Antisemiten, Nationalisten oder Frauenfeinde waren. Unter den elf ausgewählten Straßen und einem Platz waren auch die heute mit einem neuen Straßenschild versehenen. Erläuterungsschilder erklären den historischen Kontext und den Grund für die Umbenennung.

Alle Hintergründe und Erläuterungen zu den Umbenennungen unter www.freiburg.de/strassennamen

Veröffentlicht am 15. Oktober 2020
Kommentare (0)
Kommentar

Ihr Kommentar erscheint öffentlich sichtbar auf dieser Webseite. Der von Ihnen eingetragene Vor- und Nachname wird ebenfalls öffentlich angezeigt, nicht aber Ihre E-Mail-Adresse.