Modern Love (or Love in the Age of Cold Intimacies)

3. Oktober 2020 – 7. März 2021

Museum für Neue Kunst

Die Ausstellung Modern Love untersucht den Zustand von Liebe und intimen Beziehungen im Zeitalter von Internet, sozialen Medien, Neoliberalismus und Globalisierung. Sie blickt auf die gesellschaftlichen Strukturen und beleuchtet die Herausforderungen sowie die Möglichkeiten, welche Internet und soziale Medien für unsere intimen Beziehungen bereithalten.

Digitale Technologie und Konsumdenken haben Liebe und soziale Beziehungen sehr verändert. Durch die Erfahrung des Virtuellen haben sich die Grenzen zwischen privat und öffentlich weitgehend aufgelöst. Dies bestimmt, wie wir miteinander kommunizieren und interagieren, besonders in unseren engsten Beziehungen.

Einerseits haben Internet und soziale Medien den Ausdruck von nicht-heteronormativen Identitäten, Formen der Lust und alternativen Lebensweisen erleichtert. Andererseits haben sie aber auch eine Rolle beim Kultivieren pathologischer Phänomene gespielt: Narzissmus, obsessive Selbstdarstellung, digitale Abhängigkeit und das Zur-Ware-Werden von Gefühlen sind einige davon.

Die Verschmelzung von Realität und Fantasie hat zu komplexen psychologischen und zwischenmenschlichen Verstrickungen geführt. Diesen –­ unter anderem – widmet sich die Ausstellung.

Die Ausstellung entsteht in Kooperation mit Tallinna Kunstihoone (Estland) und IMPAKT, Utrecht (Niederlande).

Den Audioguide zur Ausstellung finden Sie online unter: https://digigiid.ee/de/ausstellungen/modern-love.

Mit: Gabriel Abrantes, Hannah Toticki Anbert, Melanie Bonajo, Laura Cemin, Benjamin Crotty, Kyriaki Goni, David Haines, Juliet Jacques, Mahmoud Khaled, Lauren Lee McCarthy, Maria Mavropoulou, Kyle McDonald, Marge Monko, Peter Puklus, Marijke De Roover, Margaret Salmon

Museum für Neue Kunst – Städtische Museen Freiburg, Marge Monko, I Don't Know You So I Can't Love You, 2018. Courtesy of the artist
© Städtische Museen Freiburg. Foto: Bernhard Strauss
Museum für Neue Kunst – Städtische Museen Freiburg
Ausstellungsansicht „Modern Love (or Love in the Age of Cold Intimacies)“
Hannah Toticki Anbert, Framing Presence, 2020
Hintergrund: Marijke de Roover, Niche Content for Frustrated Queers, 2019-2020 
Foto: Bernhard Strauss
© Städtische Museen Freiburg. Foto: Bernhard Strauss
Museum für Neue Kunst – Städtische Museen Freiburg
Ausstellungsansicht „Modern Love (or Love in the Age of Cold Intimacies)“
Laura Cemin, The Warmth, 2017/2020
Museum für Neue Kunst – Städtische Museen Freiburg
Foto: Bernhard Strauss
© Städtische Museen Freiburg. Foto: Bernhard Strauss
Museum für Neue Kunst – Städtische Museen Freiburg
Ausstellungsansicht „Modern Love (or Love in the Age of Cold Intimacies)“
Foto: Bernhard Strauss

Museum für Neue Kunst – Städtische Museen Freiburg, Marijke De Roover, Niche Content for Frustrated Queers, You never drink alone when you have ghosts from your past, 2020. Courtesy of the artist & Arcade, London
Museum für Neue Kunst – Städtische Museen Freiburg, Marijke De Roover, Niche Content for Frustrated Queers, You never drink alone when you have ghosts from your past, 2020. Courtesy of the artist & Arcade, London
Museum für Neue Kunst – Städtische Museen Freiburg, David Haines, Still Life with Flyer (Habibi), 2017. Courtesy of the artist & Upstream Gallery, Amsterdam, Photo: Gert Jan van Rooij
Museum für Neue Kunst – Städtische Museen Freiburg, David Haines, Still Life with Flyer (Habibi), 2017. Courtesy of the artist & Upstream Gallery, Amsterdam, Photo: Gert Jan van Rooij
Museum für Neue Kunst – Städtische Museen Freiburg, Hannah Toticki Anbert, Touch Screen Protection Rings. Silver Version. 2019, Photo:Toticki Studio
Museum für Neue Kunst – Städtische Museen Freiburg, Hannah Toticki Anbert, Touch Screen Protection Rings. Silver Version. 2019, Photo:Toticki Studio
Museum für Neue Kunst – Städtische Museen Freiburg, Laura Cemin, persistence of memory, 2020. Courtesy of the artist
Museum für Neue Kunst – Städtische Museen Freiburg, Laura Cemin, persistence of memory, 2020. Courtesy of the artist
Museum für Neue Kunst – Städtische Museen Freiburg, Marge Monko, I Don't Know You So I Can't Love You, 2018. Courtesy of the artist
Museum für Neue Kunst – Städtische Museen Freiburg, Marge Monko, I Don't Know You So I Can't Love You, 2018. Courtesy of the artist
Museum für Neue Kunst – Städtische Museen Freiburg, Maria Mavropoulou, Family Portraits, Anniversary Dinner, 2018. Courtesy of the artist
Museum für Neue Kunst – Städtische Museen Freiburg, Maria Mavropoulou, Family Portraits, Anniversary Dinner, 2018. Courtesy of the artist
Museum für Neue Kunst – Städtische Museen Freiburg, Juliet Jacques, You Will Be Free, 2017. Courtesy of the artist
Museum für Neue Kunst – Städtische Museen Freiburg, Juliet Jacques, You Will Be Free, 2017. Courtesy of the artist
Museum für Neue Kunst – Städtische Museen Freiburg, Gabriel Abrantes & Benjamin Crotty, Liberdade, 2011. Courtesy of the artists
Museum für Neue Kunst – Städtische Museen Freiburg, Gabriel Abrantes & Benjamin Crotty, Liberdade, 2011. Courtesy of the artists
Museum für Neue Kunst – Städtische Museen Freiburg, Lauren Lee McCarthy& Kyle McDonald, us+, 2014. Courtesy of the artists
Museum für Neue Kunst – Städtische Museen Freiburg, Lauren Lee McCarthy& Kyle McDonald, us+, 2014. Courtesy of the artists
 
  Nur Bild Bild + Text